Wermut-Arten

Wermut ist eine Heilpflanze, die seit langem in der Volksmedizin eingesetzt wird. In der Natur gibt es verschiedene Arten von Wermut, die sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern auch in ihrem Lebensraum und insbesondere in ihrer Anwendung voneinander unterscheiden.

Wermut-Arten

Allgemeine Eigenschaften

Diese Pflanze der Asterfamilie wächst in gemäßigten Klimazonen auf dem afrikanischen, europäischen und amerikanischen Kontinent. In Russland ist es in den südlichen Regionen sowie in den Mittel- und Mittelbändern.

In der Natur gibt es verschiedene Arten von Wermut: Einige sind mehrjährige Pflanzen, andere sind zweijährige Pflanzen und andere sind einjährige Pflanzen. Wildarten sind in Form von Büschen oder Sträuchern.

Jede Art von Wermut unterscheidet sich in Form und Farbe des Laubs, des Wachstums und des Ortes des Wachstums. Es gibt Arten mit stählernen, silberblauen, silberweißen oder graugrünen Blättern. Die Höhe variiert zwischen 20 cm und 1 m.

Die Pflanzenbeschreibung beinhaltet anspruchslose Pflege und Kältebeständigkeit. Diese Kultur kann lange Zeit ohne Feuchtigkeit in trockenen und armen Böden wachsen.

Hohe Pflanzen

Für diejenigen Gärtner, die ihr Gartengrundstück dekorieren möchten, eignen sich hohe Wermutsorten.

Louisiana

Die Louisiana-Sorte ist ein großer Strauch, der einen Meter hoch wird und sich durch eine weißliche Laubfarbe und hellgelbe kleine Blüten auszeichnet.

Heimat des Wachstums - Nordamerika. Im Garten wird es als dekorative Kultur verwendet. Die Blüten sind reichlich und hell und fallen Mitte August.

Louisiana Wermut ist eine mehrjährige Pflanze mit medizinischen Eigenschaften. Für die Herstellung von medizinischen Alkoholtinkturen, Abkochungen und Extrakten zur oralen und äußeren Anwendung wird der oberirdische Pflanzenteil verwendet. Für Kompressen und Lotionen werden frisches Gras, Saft aus Blättern und eine trockene Pflanze in Pulverform verwendet.

Der oberirdische Teil des Louisiana-Wermuts wird zum Abschrecken von Flöhen und Motten verwendet.

Ein Jahr

Diese einjährige Art wächst in Europa und Asien auf sandigen Gebieten, in der Nähe von Eisenbahnen, in der Steppe. Sein zweiter Name ist sandig.

Diese Pflanze ist ein Unkraut, das schnell wächst und große Flächen überflutet. Die Höhe der Pflanze variiert zwischen 30 und 100 cm. Die Blätter sind hellgrün, die Blüten sind gelb. Sandwermut blüht im Juli oder im August, je nach Wachstumsregion.

Die Pflanze enthält eine Vielzahl von ätherischen Ölen mit einem angenehmen Aroma, Ascorbinsäure, Alkaloiden und Tanninen.

Die Vielfalt der Wermut hat ihre Anwendung in anderen Bereichen des Lebens gefunden: Seifenherstellung, Parfums und traditionelle Medizin (von Malaria und Ruhr). Beim Kochen wird diese Art als aromatisches Gewürz verwendet.

Diese Sorte Wermut wird als Zierpflanze im Garten verwendet, die nicht nur den Garten schmückt, sondern auch viele Parasiten abwehrt.

Pursha

Große Sorte mit einer Höhe von 70 bis 90 cm. Der Stängel ist aufrecht mit einer großen Anzahl kleiner Triebe. Die Blätter sind grün mit einer bläulichen Blüte, ganz. Die Blüten sind klein, hellgelb und in Rispenblütenständen gesammelt.

Die Sorte Pursha wächst am liebsten auf kargen und trockenen Böden an einem sonnigen Ort.

Mittelgroße Pflanzen

Pflanzen haben vorteilhafte Eigenschaften

Diese Gruppe umfasst Garten- und Wildwermutarten, die nicht nur dekorativ sind, sondern auch nützliche Eigenschaften haben.

Feld

Bezieht sich auf mehrjährige Arten, die Höhe der Pflanze beträgt ca. 70 cm. Die Stämme eines Wermuts sind braun gefärbt, die Blätter sind grün, die Blüten sind rötlich. In freier Wildbahn kommt Feldwermut in Westsibirien und Zentralasien vor. Es wächst hauptsächlich in der Steppe, in flachen Gebieten, entlang von Straßen.

Wermut hat Blätter und Stängel, die reich an ätherischen Ölen sind und Kautschuk enthalten. Frische Wiesengrasblätter werden zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet: bei Magen-, Urogenitalsystem- und Epilepsieerkrankungen. Pflanzen und Schweineschmalz ergeben auf der Basis von zerkleinertem Laub eine einzigartige Wundheilsalbe.

Marine

Wermutküste (Meer) - eine beliebte Staude mit dicht behaartem grünem Laub. Es unterscheidet sich von anderen Sorten durch ein starkes Aroma. Die populären Namen der Sorte sind Wermut, weißer Wermut, weißer Besen.

Botanische Beschreibung der Kultur:

  • Höhe - von 40 bis 60 cm;
  • hat ein baumartiges Wurzelsystem;
  • der Strauch besteht aus zahlreichen Stielen, die eine dichte Krone bilden;
  • grüne Blätter mit Einschnitten an den Rändern;
  • Die Blüten sind klein, schneeweiß und in Rispenblütenständen gesammelt.
  • blüht von Juli bis August.

Es wächst in der Steppenzone Russlands an den Hängen, die häufig in der Wüste zu finden sind, weshalb es auch als Steppenwermut bezeichnet wird. Es bevorzugt salzhaltigen Boden und verträgt Trockenheit gut. Dafür erhielten die Menschen einen anderen Namen - Wermut.

Tinkturen auf der Basis von Blättern und Stängeln von Wermut am Meer sind in der Medizin weit verbreitet. Lotionen aus der Infusion helfen bei Prellungen, Umschlägen - bei Durchfall bei Kindern. Frische Rohstoffe verdünnen ein bestimmtes Aroma, das Flöhe im Wohnzimmer abweist.

Barguzinskaya

Die mehrjährige graue Staude wird 50 cm hoch und hat eine baumartige, verdickte Wurzel. Blätter von smaragdgrüner Farbe, leicht mit Flusen bedeckt. Die Blüten sind klein, gesammelt in Blütenstände-Trauben von mehreren Stücken. Die Blütezeit fällt Mitte August.

Barguzin Wermut wächst in der Steppe, an den Berghängen. Im europäischen Teil Russlands vertrieben.

Armenisch

Der mittelgroße mehrjährige Strauch erreicht eine Höhe von 50-70 cm. Das Laub ist groß, zirruspräpariert, grün, mit Flusen bedeckt. Die Blüten sind hellgelb, in Rispen gesammelt.

Die armenische Sorte ist in der gesamten Waldsteppenzone des Kaukasus und Kleinasiens verbreitet. Es ist eine seltene Art, die im Roten Buch aufgeführt ist.

Marshall

Wermut Marshall wächst in der Steppe

Eine Halbstrauchsorte ohne Aroma erreicht eine Höhe von 50-70 cm. Das Laub und die Stängel der Pflanze sind mit einem kleinen Haufen bedeckt. Triebe rot oder braun, aufrecht. Die Blätter sind grün, haben einen Schnitt entlang der Ränder.

Marshall-Sorte blüht mit kleinen Blüten, die Körbe bilden. Es wächst in flachen Gebieten - in der Steppe, auf Wiesen, Waldlichtungen. In Sibirien und in Amerika vertrieben.

Besen

Panik- oder Besenwurmholz (lateinisch Artemisia scoparia) ist zweijährig und 40-60 cm hoch. Triebe mit rotvioletten oder braunen Ödemen. Die Blätter sind gefiedert, grün. Die Blüten sind röhrenförmig und bilden Rispenblütenstände. Die Blüte erfolgt im Juli und endet Mitte August.

Aufgrund des starken Aromas und der nützlichen Zusammensetzung ist die Verwendung von panikartigen Sorten in der Volksmedizin, beim Kochen und in der Weinbereitung populär geworden.

Untergröße Pflanzen

Diese Gruppe besteht aus Miniatursorten, die zur Dekoration des Gartens verwendet werden. Sie werden sowohl einzeln als auch in einer Gruppe gepflanzt. Es gibt verschiedene Sorten, die sich in der Beschreibung unterscheiden.

Wermut Schmidt

Miniaturstaude mit bitterwürzigem Aroma, silbrigen und tief eingeschnittenen Blättern. Blüten in kleinen gelben Blüten. Oft gepflanzt in der Nähe von untergroßen Rosensorten, auf Steinrutschen und entlang der Bordsteine.

Steller Wermut

Eine einzigartige Pflanze, die sich von anderen Sorten von durchbrochenem Blau und zartem Laub unterscheidet. Wermut Steller ist eine hervorragende Dekoration für den Garten, Terrassen, Balkone und Wände von Nebengebäuden. Es passt gut zu hellen Farben.

Höhe - 30 cm Wächst in Japan, Norwegen und Fernost.

Genial

Bei dieser Wermutart riechen die Blätter stark, was sie von anderen Arten unterscheidet. Die Blätter sind dünn, flach, grün und mit einer Silberbeschichtung bedeckt. Die Blüten sind gelbgrün und klein.

Es wird verwendet, um Blumenbeete und Steppenteile des Gartens zu schmücken. Es wächst in der Natur im südöstlichen Teil der Alpen.

Brillantes Wermut zeichnet sich dadurch aus, dass es auch im Winter dekorativ bleibt.

Kalt

Der etwa 40 cm hohe, untermaßige Strauch zeichnet sich durch einen blassen Laubton aus. Blüten Wermut kalt blassgelb oder lila-rosa Blüten. Es ist in Zentralasien und China zu finden. Es wächst in der Steppe, in der Nähe von Kiefern, Steinen.

Wermut wird für medizinische Zwecke verwendet

Aufgrund seines hohen Nährstoffgehalts ist es in der Medizin weit verbreitet. Daraus machen Sie Heilbrühen und Infusionen, die helfen, Hitze zu reduzieren, Fieber und Fieber zu beseitigen.

Blätter, Blüten, Stängel und Wurzeln von Wermut enthalten ätherische Öle, Ascorbinsäure und Flavonoide.

Die Einnahme von Medikamenten ist hilfreich bei Erkrankungen des Lungensystems.

Pontic

Die Sorte Pontic oder Roman wird 40 cm hoch und zeichnet sich durch ein intensives Wachstum des Wurzelsystems aus. Die Blätter sind silbergrün, zirrusfarben.

In der Natur findet man pontischen Wermut an felsigen Hängen, in der Steppenzone, selten in Kiefernwäldern.

Seidig

Die seltenste seidige Wermutpflanze wurde im Roten Buch aufgeführt. Dies ist eine Miniaturstaude mit einer Höhe von 20-40 cm und einem vertikalen baumartigen Rhizom. Die Stängel sind braun gefärbt.

Die Blätter einer seidigen Sorte sind bläulich und zirruspräpariert. Die Blüten sind klein und in Körben gesammelt. Die Blütezeit fällt auf Anfang oder Mitte August.

Seidige Wermutsorte wächst hauptsächlich im europäischen Teil Russlands, in West- und Ostsibirien sowie in Asien. Es kommt in Lichtungen, in Laubwäldern, in der Steppenzone, in Misch- und Nadelwäldern vor.

Krim

Tauride Wermut oder Krim ist eine einzigartige, bis zu 40 cm hohe Staude mit länglichen grauen und zerlegten Blättern und kleinen Blüten, die in halbkugelförmigen Blütenständen gesammelt werden. Es blüht üppig, die Blütezeit fällt im August.

Sie kommt auf der Krim, im Kaukasus und in der kaspischen Steppe vor. Auf dem Territorium Russlands wächst in den Regionen Wolgograd und Rostow.

Solyankovidnaya

Eine Zwergstrauchpflanze mit einer Höhe von 15 bis 30 cm ist die seltenste im Roten Buch aufgeführte Art.

Staude hat starke baumartige und stark verzweigte Triebe von roten oder rosa Blüten. Die Blätter sind bläulich, glatt und von Zirrus befallen. Die Blüten sind klein und in traubigen Blütenständen gesammelt.

Wermut Soljankowidnaja wächst am liebsten auf kalkhaltigen oder kalkhaltigen Böden. Es kommt in den Gebieten Belgorod, Saratow, Rostow und Woronesch vor.

Österreichisch

Strauch mit aufrechten Stielen von 20 bis 40 cm Höhe Die Blätter sind grün und mit einem weißen Flaum bedeckt. Die Blüten sind klein gelb oder rot, in Rispen gesammelt. Es wächst in der Steppe, auf Wiesen, Waldrändern.

Die österreichische Sorte ist von großem Wert und wird in volksheilkundlichen Rezepten und bei der Herstellung von Parfums verwendet. Beim Reiben von Laub und Stielen entsteht ein angenehmes und reiches Aroma.

Weiße Milch

Eine seltene Zwergsorte, die eine Höhe von 15-30 cm erreicht, kommt hauptsächlich in der Ukraine vor. Die weiße Milchsorte hat stark weißliche Triebe. Die Blätter sind oval, seziert, grün und graugrün.

Blütenstände in Form einer pyramidenförmigen Rispe setzen sich aus kleinen gelben Blüten zusammen. Es wächst auf kalkhaltigen und kalkhaltigen Böden, an felsigen und bergigen Hängen.

Fazit

Diese Pflanze hat viele Arten, sie sind alle verschieden. Jede Art ist wertvoll, weil besitzt nicht nur dekorative Eigenschaften, sondern auch heilende, aromatische Eigenschaften.

Empfohlen

Welche Schädlinge und Krankheiten der Trauben existieren
2019
Wie man Pocken bei Puten behandelt
2019
Beliebte Kaninchenrassen für die Eigenzucht
2019