Was verursacht Durchfall bei Gänschen und wie behandelt man ihn?

Ein häufiges Auftreten auf dem Bauernhof, Durchfall bei Gänschen, erfordert besondere Aufmerksamkeit von der Person. Weißer Durchfall oder Stuhl mit dunklen Blutgerinnseln können auf schwerwiegende ansteckende und ansteckende Krankheiten hinweisen.

Gänsedurchfall

Wenn die Gänschen mehrere Tage hintereinander mit losen Stühlen schlecht geleert werden, sollte der Landwirt den Zustand der Jungtiere überprüfen und einen Tierarzt konsultieren. Ein solches Symptom führt innerhalb von drei Tagen schnell zu einer Dehydrierung des Körpers - ein tödlicher Ausgang.

Häufige Symptome von Durchfall bei Gänschen

Die Stuhlerkrankung bei Gänschen hat mehrere häufige Ursachen. Bei kleinen Gänschen kann weißer Durchfall und dunkler Stuhl durch interne und externe Faktoren verursacht werden. Domestizierte Vögel sind völlig abhängig von der Nahrung und dem Wasser, die der Bauer mitbringt. Die erste Sache, die nach dem Grund für Durchfall bei Gänschen sucht, sollte im Futter- und Trinkbehälter sein. Das junge Wachstum reagiert stark auf Veränderungen in der Umwelt.

Bei Gänschen mit guter und qualitativ hochwertiger Ernährung besteht das Risiko, dass lose Stühle auftauchen.

Infektionen und Krankheitserreger, die in den Körper des Kükens gelangen können, sind Erreger schwerer Krankheiten. Ein loser Stuhl, der mehrere Tage hält, ist ein alarmierendes Signal für eine Person. Das Immunsystem kleiner Vögel ist noch nicht stark genug, um Infektionen und Bakterien standzuhalten. Daher leiden Gänschen unter Durchfall und anderen Symptomen von Vogelkrankheiten. Es hängt von den Handlungen des Bauern ab, ob die Gänschen leben oder die Jungen den Rest des Geflügels infizieren.

Gänsedurchfall ist ein loser Stuhl in verschiedenen Farben. In den flüssigen Fäkalien werden manchmal Blutvenen nachverfolgt. Der Geruch von Durchfall ist unangenehm, sogar übelriechend. Zusammen mit Durchfall haben Gänschen einen verringerten Appetit und Fieber. Die Vögel schlafen ständig und wenn sie wach sind, sehen sie schwach und träge aus. Es lohnt sich nicht, vorzeitige Schlussfolgerungen zu ziehen, sondern nur das Verhalten von Jungtieren zu beobachten.

Ein häufiges Auftreten nach weißem Durchfall bei Vögeln ist der Sturz junger Tiere auf die Füße. Kranke Vögel werden mit Wasser übergossen und versuchen, das Fieber zu lindern. Manchmal fallen sie auf den Rücken und liegen in dieser Position. Die Behandlung der gesamten Brut ist die Hauptaufgabe des Landwirts, der sich Sorgen um die Zukunft aller Vögel auf dem Bauernhof macht.

Ursachen von Durchfall bei kleinen Gänschen

Die Gänschen werden gelästert, die Frage ist warum? Durch die Ermittlung der Grundursache können Sie schnell und effektiv mit der Behandlung von Vögeln beginnen. Wenn Gänschen für längere Zeit in Gelb oder Weiß verunglimpft sind, muss eine Person einen Tierarzt rufen. Die erste und Hauptursache der Erkrankung bei Jungtieren ist die unsachgemäße Pflege. Die Behandlung von Komplikationen bei Vögeln zusammen mit einer Veränderung der Lebensbedingungen ermöglicht es der Raupe, ihren Magen zu bearbeiten.

Welche Faktoren führen bei kleinen Gänsen zu Durchfall? Es ist unmöglich, die Behandlung zu beginnen, ohne die Ursache für das Unwohlsein des Vogels zu bestimmen. Wenn Durchfall auftritt, sollten Sie untersuchen:

  • das Futter, das der Vogel jeden Tag frisst;
  • Wasserqualität;
  • Zustand der Tränken und Futtertröge;
  • Boden und Gras an Orten, an denen Jungtiere fressen;
  • Gebiet, in dem Gänschen leben.

Ein solcher Vogel sollte mit einer ausgewogenen Ernährung mit Vitaminen und gesunden Nahrungsergänzungsmitteln behandelt werden. Mischfutter mit Kuchen- und Gemüsezusätzen schützt vor weißem Durchfall. Die Behandlung von weißem oder dunklem Durchfall erfolgt erst, nachdem die Hauptursache für die Schwäche der Brut geklärt wurde. Der Faktor, wie und wie kleine Gänschen von Durchfall behandelt werden, hängt von welchem ​​Grund ab. Die Eiproduktion und das Wachstum von Jungtieren in der Zukunft hängen von der Gesundheit der Jungtiere ab. Gelber Durchfall deutet auf eine Störung der Arbeit des Gänschenmagens hin.

Wovon soll man Gänsejungwuchs behandeln? Die Ursache der Krankheit sagt Ihnen, wie Sie das Problem lösen können. Wie auch immer die Diagnose lautet, der Landwirt muss vorsichtig mit dem Wasser und dem Futter umgehen, aus denen sich die Jungen zusammensetzen. Die Ursache für weißen Durchfall oder dunklen, losen Stuhl kann ein Gesamtbild der Krankheit sein, die sich zu einer Epidemie entwickeln kann. Wie und wie behandelt man Durchfall bei Gänschen?

Methoden zur Behandlung von Durchfall bei Gänschen

Wie kann ein Vogel entlastet werden? Eine Raupenvergiftung tritt vor dem Hintergrund einer Mangelernährung auf. Der Grund ist einfach: Raufutter oder hoher Salzgehalt in Ergänzungsfuttermitteln führen bei Küken zu einem ständigen losen Stuhlgang. Eine Vogelinfektion kann auf eine Weise verhindert werden: indem die Sauberkeit in Futterhäuschen und Käfigen beachtet wird. Gänschen verursachen losen Stuhl:

  • Viruskrankheiten;
  • parasitäre Krankheit;
  • Salmonellose;
  • eine Infektion.

Es ist nicht immer möglich, eine Krankheit zu verhindern, daher erfordert ihre Behandlung vom Landwirt alle Aufmerksamkeit und Kraft. Sie können den Vogel zu Hause ohne die Beteiligung von Spezialisten heilen, aber es ist besser für Anfänger, die Gesundheit von einheimischen Vögeln nicht zu gefährden. Erste Hilfe kann und sollte ab den ersten Tagen bei Jungtieren mit losem Stuhl geleistet werden. Es lohnt sich nicht, voreilige Schlussfolgerungen ohne einen Spezialisten zu ziehen, aber jede Minute Verzögerung kann den Landwirt eine Brut kosten.

Die Behandlung von Durchfall bei Gänschen beginnt mit einem Futterwechsel. Eine Person sollte junge Kartoffeln kochen. Die Gänschen werden in warmem Zustand mit Hackfrüchten gefüttert. Stärke in Kartoffeln hilft, lose Stühle zu stoppen. Mit Hilfe solcher Maßnahmen kann eine vollständige Austrocknung des Vogels vermieden werden. Wenn keine Kartoffel zur Hand ist, füttere den Vogel mit gehacktem Kohl und Kleie. Es ist unmöglich, solche Lebensmittel länger als zwei Tage zu geben. Volksheilmittel sind vorübergehende Maßnahmen, die losen Stuhl stoppen, aber nicht heilen können.

Gänschenbehandlung zu Hause

Wie kleine Gänschen von Durchfall zu behandeln? Es ist unvernünftig und gefährlich, jungen Tieren Medikamente zu geben. Abhängig von der Farbe des Stuhls kann der Vogel an einer Infektion oder Vergiftung leiden. Eine Krankheit, die unsachgemäß behandelt wird, führt zum Tod der gesamten Geflügelpopulation. Der erforderliche Verlauf der medikamentösen Therapie kann nur von einem Tierarzt verordnet werden. Tabakasche oder Kleie sollte nur am ersten Tag des Durchfalls verabreicht werden. Substanzen, die losen Stuhl ausbreiten, können nicht weniger als die Krankheit selbst schädigen.

Flüssigkeitsstühle aufgrund von Unterkühlung können ein kleines Problem sein. Der erwärmte Vogel beseitigt das Problem von alleine innerhalb von 3 Tagen. Um dem Vogel zu helfen, eine schwache Kaliumlösung zu trinken. Der Therapieverlauf verlängert sich nicht, und wenn die allgemeinen Symptome nicht verschwinden, muss in solchen Fällen die Hilfe eines Spezialisten in Anspruch genommen werden.

Die ansteckende Natur der Krankheit verursacht die schwerste Reaktion bei der Raupe. Bei der Behandlung von Infektionen werden wirksame Breitbandantibiotika eingesetzt. Der notwendige Kurs wird von Fachleuten vorgeschrieben. Eine infizierte Gans lässt schnell nach. Zusammen mit Antibiotika wird der Vogel mit Sulfadimisen oder Norsulfazol gefüttert. Verwenden Sie wirksame Heilmittel für mehr als 5 Tage ist es nicht wert. Das Therapieergebnis ist ab dem ersten Tag der Medikamenteneinnahme sichtbar.

Vorbeugung von Durchfall bei Gänschen

Gänschen erholen sich lange von der Behandlung. Die übertragene Krankheit schädigt den Vogelkörper und die Immunität. Es ist immer einfacher, Gefahren vorzubeugen, als die Infektion nachträglich zu heilen oder Jungtiere vor einer Lebensmittelvergiftung zu bewahren. Wie kann man das Auftreten von weißem Durchfall bei Gänsen oder gelben losen Stühlen verhindern?

Der Inhalt des Vogelfutters ist der Schlüssel zu seiner Gesundheit. Wenn ein Gefiederter einer Person ein Ei, Fleisch und Flusen bringt, muss der Bauer mit gegenseitiger Sorgfalt reagieren.

Fazit

Eine ausgewogene Ernährung von Jungtieren stärkt die Immunität und sauberes Wasser beseitigt die mögliche Infektion von Jungtieren mit Infektionen. Trockenfutter mit Zusatz von Vitaminen und Mineralien schützt den Vogel vor bakteriellen Krankheiten. Grünköder werden im Sommer mit Mischfutter verdünnt und im Winter sollte der Vogel trockenes Gras liefern. Die Organisation der Farm wird Epidemien und den Massensterben von Nutztieren verhindern. Stellen Sie die Gesundheit der Vögel sicher, die für jeden erfahrenen Landwirt oder Anfänger machbar ist.

Was soll ich tun, wenn die kleinen Gänschen verunglimpfen? Dies ist eine Frage, die den Landwirt einer großen Farm beunruhigt. So etwas wie lockere Stühle findet man häufig bei Jungtieren. Der zerbrechliche Organismus der Küken reagiert stark auf eine Ernährungsumstellung oder verdorbenes Futter. Neben einer Lebensmittelvergiftung kommt es häufig zu einer Infektion von Jungtieren. Gefährliche Krankheiten und geringfügige Beschwerden erfordern von der Person Aufmerksamkeit.

Empfohlen

Welche Schädlinge und Krankheiten der Trauben existieren
2019
Wie man Pocken bei Puten behandelt
2019
Beliebte Kaninchenrassen für die Eigenzucht
2019