Überprüfung der Lockvögel auf Gänsen

Die Jagd auf Gänse, einen der vorsichtigsten Vögel der Welt, ist ein komplexer, aber faszinierender Prozess. Richtig abgestimmte Gänsehautköder können das Erreichen des gewünschten Ergebnisses beschleunigen. Aber zuerst wollen wir herausfinden, welche Arten von Geräten es gibt und wie man ein selbstgemachtes Gerät korrekt herstellt.

Gänseköder

Köder richtig auswählen

Um nicht nur Freude an der Jagd zu haben, sondern auch einen guten Fang zu machen, reicht es nicht aus, nur den ersten Köder einer Gans zu kaufen und einen Vogelschrei nachzuahmen. Es ist wichtig, die Regeln für seine Verwendung zu kennen und keine abschreckenden Maßnahmen zu ergreifen. Während der Gruppenjagd sollte die Arbeit aller Mitglieder des Teams so harmonisch wie möglich sein. Sie sollten daher den Hauptjäger im Voraus bestimmen und nur auf seine Anweisung schießen.

Ein guter Jäger hat immer zwei oder mehr Lockvögel unterschiedlicher Geräusche und Typen zur Hand, darunter auch einen selbstgemachten. Aus diesem Grund kann eine Person vor Ort, abhängig von der Gansrasse, den am besten simulierten Vogelstimmsimulator auswählen. Manchmal hört man nur einen Schrei und man kann verstehen, welche Arten von Vögeln gejagt werden.

Wenn die Herde während des Fluges an einem Begrüßungsgeräusch interessiert ist, beginnt es sofort zu sinken. Wenn das Team arbeitet, sollte die Ente von einem Mitglied der Gruppe angelockt werden, das speziell für diese Rolle bestimmt ist. Wenn mehrere Personen gleichzeitig Lockvögel einsetzen, vermuten die Vögel, dass etwas nicht in Ordnung ist, weshalb sie sich beeilen werden, davonzufliegen.

Jäger müssen auf Tarnung achten: Wenn eine Herde Menschen bemerkt, fliegt sie niemals zu den Klängen des besten Instruments und wiederholt genau den Schrei der Vögel. Zusätzlich zum Gansstimmsimulator sollte das Arsenal des Jägers Stofftiere und Profile enthalten, mit denen die Vögel auf eine Höhe fallen können, die für das Schießen optimal ist.

Regeln für die Wahl der Lockvogel

Ein Jäger kann an einem Tag mehrere verschiedene Gänseherden treffen, und da es keinen universellen Köder gibt, sollten Sie immer mehrere solcher Geräte bei sich haben. Um bei der Auswahl keine Fehler zu machen, ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Geräts mit den nützlichen Tipps erfahrener Jäger vertraut zu machen:

  • Überprüfen Sie im Nachschlagewerk, welche Arten von Vögeln in Ihrer Region leben.
  • Denken Sie daran, dass der Köder umso lauter sein sollte, je größer der Freiraum ist.
  • Achten Sie auf das Material, aus dem die Köder hergestellt sind. Die beste Qualität wird für Produkte aus Acryl beobachtet.
  • Kaufen Sie nicht sofort Multi-Sand-Modelle, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten bei schwerhörigen Single-Sand-Modellen, und wenn Sie erst gelernt haben, einen Vogel anzuziehen, können Sie eine große Jagd machen.
  • Testen Sie das Gerät vor dem Kauf, es ist wichtig, dass es keine Probleme mit der Übersetzung von Schlüsseln gibt.

Arten und Modelle von Ködern

Alle derzeit existierenden Lockvögel, die Vogelstimmen imitieren, werden in zwei Typen unterteilt:

  • Windköder (manchmal gekauft und hausgemacht)
  • Elektroautos.

Die ersten fangen an zu klingen, nachdem der Jäger anfängt, in sie zu blasen, als ob in seinen Händen eine kleine Pfeife. Um die zweite zu aktivieren, klicken Sie einfach auf die Wiedergabetaste Audioaufnahme.

Ein Windgerät ist:

  • einsprachig
  • zweisprachig.

Die Beschreibung der bekannten Hersteller von Windködern lautet wie folgt:

  • HAYDELS: Pluspunkte - starkes Design, schönes Design; Cons - Carbon wird zur Herstellung von Ködern verwendet, weshalb das Produkt schlecht klingt und sich daher nicht für die Großjagd eignet.
  • Goes Hunting Calls: Pluspunkte - stilvolles Design, hohe Klangqualität; Merkmale - Teile sind mit Gewinde versehen.
  • Team Ground: Pluspunkte - Das Design besteht aus einem dreistufigen Regulierungssystem, mit dem Sie den Lautstärkepegel genau einstellen können.
  • Vor Ort erprobte Anrufe: Pluspunkte - niedrige Kosten, lebenslange Garantie, eine große Auswahl an Steckdosen unterschiedlicher Länge.

Elektronische Gänsejagdgeräte

Jeder moderne elektronische Köder klingt viel genauer als seine Windbrüder. Teurere Modelle haben eine eigene Musikbibliothek, die sie qualitativ von preisgünstigen und hausgemachten Ködern dieser Art unterscheidet.

Wenn Sie es ernst meinen mit der Jagd, ist es besser, nicht zu versuchen, auf dem Gerät zu speichern, da die Musikbibliothek, die mit einem billigen elektronischen Köder programmiert ist, oft nicht den Klängen einer Gänsestimme entspricht, was bedeutet, dass es nicht möglich ist, einen Vogel damit zu fangen.

Bei der Wahl eines elektronischen Köders ist es besser, Produkten einheimischer Hersteller den Vorzug zu geben. Dies bedeutet nicht, dass Italien oder die USA nicht wissen, wie man elektrische Köder auf einer Gans macht. Nur die Musikbibliotheken, die in den Speicher des Geräts eingenäht sind, werden vom Hersteller nach dem Territorialprinzip ausgewählt. Beispielsweise reagiert die in Russland beliebte Weißgans überhaupt nicht auf den Ruf des amerikanischen Lockvogels, da sie darauf programmiert ist, andere in den USA lebende Vögel zu fangen.

Tipps zur Auswahl von Ködern von professionellen Jägern

Es gibt vielleicht das beste seiner Art Portal "Hansa", das speziell für professionelle Jäger erstellt wurde. Dort können sie nicht nur viele nützliche Informationen erfahren und sich zu fast jeder interessanten Angelfrage ein Video ansehen, sondern auch ihr Feedback zu allem abgeben, was sie für relevant halten, z. B. einen elektronischen Lockvogel über eine Gans beraten.

Unter Gänsejägern wird häufig der Lockvogel BG-01 erwähnt, der einen Weißgänsebrunnen lockt. Der Klang ist kaum als ideal zu bezeichnen, aber es macht Spaß, damit zu arbeiten, und der Preis ist durchaus angemessen. Es ist besser, SG-49 (Tumashova) als alternatives Jagdgerät als Lockvogel für Weißgänse zu verwenden.

Dem Original am nächsten sind die Stimmen der Gumennik-Gänse, die auf Ketner-Geräten veröffentlicht wurden, vorausgesetzt, der Jäger ist darauf geschult und hat die richtigen Spieltechniken. Dies ist insbesondere für Anfänger nicht einfach. Viele schreiben positiv über RCC 2013, obwohl sein Vorgänger RCC (rcc) 2012 bei professionellen Jägern nicht sehr beliebt ist.

Seltener, aber immer noch gute Bewertungen erhalten Unternehmen Lockvögel:

  • Jäger
  • Joker
  • Aliva
  • Steinadler
  • Vogel
  • jägerhilfe,
  • Dmitry Melniks Geräte wie Biophon, Lohman, Red Bon, Schuljäger und Dominator.

Liebhaber der Jagd auf Wildvögel sprechen mit Ausnahme der Pioneer-Serie sehr schlecht über Mankoff. Aufgrund der schlechten Klangqualität werden Windgänseköder, die unter den Marken faulk, Zink, Ekhoman vertrieben werden, nicht zum Kauf empfohlen, obwohl der Preis sehr attraktiv ist.

Die preislich und qualitativ optimalen Modelle sind Kwanza, Kettner, Primos und Huntsman.

Köder selber machen

Wenn Sie billig gekauften Ködern nicht vertrauen und es keine Möglichkeit gibt, teure Elite-Modelle zu kaufen, ist der beste Ausweg, das Gerät selbst herzustellen. Dies erfordert eine elektrische Drehmaschine und bestimmte Fähigkeiten.

Die notwendigen Materialien für die Herstellung des Gerätes mit eigenen Händen:

  • zwei Sieben-Zentimeter-Hülsen mit Kapseln des 28. und 32. Kalibers oder zwei Sprühdosen aus einem Siphon;
  • Kork aus Naturmaterial mit einer Dicke von 1 cm, dessen Durchmesser der Größe der ausgewählten Ärmel entsprechen sollte;
  • Gürtel
  • Feile von dreieckiger Form;
  • Klebeband.

Bevor Sie Gänse mit Ihren eigenen Händen ködern, ist es aus Gründen der Übersichtlichkeit wichtig, das Gerät schematisch auf ein Blatt Papier zu zeichnen. Mit Zeichnungen können Sie schneller navigieren.

Stufen der Grießherstellung:

  1. Feilen Sie einen Schnitt an jedem Ärmel. Maße: Länge - 1 cm, Höhe - 0, 5 cm Nehmen Sie einen Korken, schleifen Sie ihn ein wenig an den Rändern entlang und stellen Sie ihn so ein, dass sich ein Schnitt davor befindet. Zwischen dem Korken und den Wänden der Hülse sollte ein Freiraum von ca. 3 mm bestehen.
  2. Gehe zur Drehmaschine und löte eine Hülse an eine andere. Sie können das Lot durch Klebeband oder Isolierband ersetzen. Die Hauptmethode zum Befestigen von Muffen hat keinen Einfluss auf den Klang. Nur im zweiten Fall müssen Sie das Klebeband ständig durch ein neues ersetzen.
  3. Stellen Sie den Köder an der Gans ein und befestigen Sie einen Gurt mit einem Ring, damit Sie das Gerät nicht versehentlich während der Jagd verlieren.

Wie man mit mank arbeitet

Damit Gänse Geräusche, die vom Gerät erzeugt wurden, wirklich wahrnehmen können, müssen Sie sie so nah wie möglich an die ursprünglichen Vogelschreie anpassen. Wenn Sie wenig Erfahrung mit der Gänsejagd haben, wenden Sie sich an Ihre erfahreneren Kameraden, die aus erster Hand wissen, wie man Täuschkörper einsetzt, oder schauen Sie sich ein Video über Gänse im Internet an.

Alle Gänseschreie bestehen aus zwei Teilen:

  • erste tiefe Note;
  • der zweite ist hoch.

Es gibt eine kleine Pause zwischen ihnen, um dies zu erreichen. Nachdem Sie eine tiefe Note aus dem Lockvogel gezogen haben, bedecken Sie die Luft mit Ihrer Zunge, warten Sie ein bisschen und ziehen Sie die hohe Note heraus.

Welche Signale verwenden Jäger?

Ein guter Gänsejäger muss alles darüber wissen, wie man Begrüßungssignale gibt, diese Vögel trifft und füttert. Darüber hinaus muss er in der Lage sein, Rück- und Landesignale bereitzustellen:

  • Die Begrüßung ist ein lautes und ziemlich langes Geräusch, das die Aufmerksamkeit von Gänsen erregt, die in einer Herde fliegen.
  • Nach der ersten Reaktion der Vögel müssen sie ein Treffen signalisieren. Dieses Signal hat einen facettenreicheren Klang und ein schnelleres Tempo als das vorherige, da es die Imitation eines überfüllten polyphonen Vogelchores enthält.
  • Signale zur Fütterung sind den Signalen zu einer Besprechung etwas ähnlich, nur dass sie ein paar Töne leiser klingen. Ihre Aufgabe ist es, die Geräusche wohlgenährter Vögel genau zu wiederholen.
  • Wenn die Vögel unerwartet die Richtung stark änderten und sich im Gegenteil zu entfernen begannen, beeilen Sie sich, ein klagendes Rückholsignal auszustellen. Es ist sehr schwierig, diesen Klang in Worten zu beschreiben, daher muss er geübt werden.

Vergessen Sie nicht, dass Lockvögel nur ein Teil der Eigenschaften des Jägers sind. Bevor Sie Vögel anlocken, ist es wichtig, den attraktivsten Außenbereich auszuwählen und Stofftiere und ein Profil darauf anzubringen. Gefüllte Gänse sind vertrauenswürdiger als Profile.

Ein Signal spricht von Landung und kombiniert die Geräusche von Begrüßung und Fütterung. Der Jäger muss die herannahende Herde davon überzeugen, dass ihre Verwandten sie wirklich auf der Wiese erwarten. Letztendlich spielt es keine Rolle, ob ein elektronischer oder hausgemachter Köder verwendet wird, die Hauptsache ist das Ergebnis.

Empfohlen

Charakteristischer Tomaten-Jongleur
2019
Kombucha Anbau und Pflege
2019
Was sind die frühen Pfeffersorten?
2019