Ribav extra für Orchideen

Beim Züchten von Orchideenblüten verwenden viele Züchter Ribaw für Orchideen. Das Medikament beschleunigt die Entwicklung von Pflanzen durch Aktivierung des Wurzelbildungsprozesses.

Ribav extra für Orchideen

Produktmerkmal

Ribav-Extra ist das Ergebnis der vitalen Aktivität von Mykorrhizapilzen, die auf biotechnologische Weise aus der Ginsengwurzel gewonnen werden. Enthält Phytohormone, Aminosäuren und Vitaminkomplex.

Ein charakteristisches Zeichen ist ein leichter Alkoholgeruch. Beim Mischen mit Wasser entsteht eine geringe Menge Schaum. Erhältlich in Volumina von 10 ml bis 1 l in verschiedenen Konzentrationen.

Der Universalregler Ribav-extra hat beim Anbau einer Vielzahl von Kulturpflanzen eine hohe Effizienz bewiesen: von Industriekulturen bis hin zu exotischen Zierpflanzen.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels beruht auf der Schaffung einer für beide Seiten vorteilhaften Symbiose von Pflanzenwurzeln mit Pilzmyzel, die Pflanzenwurzeln mit biologisch aktiven Elementen versorgen und im Gegenzug die für ihr Wachstum erforderlichen Kohlenhydrate erhalten. Infolge dieses Austauschs nimmt die Versorgung der Pflanze mit Mineralsalzen, Enzymen, Hormonen und Vitaminen stark zu, was das Wachstum und die Entwicklung von Wurzeln erheblich steigert. Dank der Mykorrhizapilze, die Bestandteil von Ribav-extra sind, wird die Wurzelnahrung von Orchideen um das 15-fache verbessert.

Termin

Ribav-extra ist ein universelles, ungiftiges Wurzelpräparat, das in der Orchideenzucht im Innen- und Außenbereich verwendet wird. Entwickelt für:

  • Vorbehandlung des Saatguts, um die Keimung, die Keimungsenergie und das Überleben des Saatguts im Substrat zu erhöhen;
  • Wurzelbehandlung von Setzlingen, um das Wurzeln und die Entwicklung des Wurzelsystems zu beschleunigen und das Überleben junger Orchideen beim Pflanzen und Umpflanzen zu verbessern;
  • Blattbehandlung der vegetativen Teile der Blume durch Besprühen und Gießen im Stadium des aktiven Wachstums, um die Immunität der Pflanze zu stärken und ihre Resistenz gegen Virus-, Pilz- und Bakterienkrankheiten zu erhöhen;
  • Schutz vor Stress in allen Stadien der vegetativen Entwicklung;
  • Allmähliche Beseitigung von Orchideen aus einem Ruhezustand mit allgemeiner Tendenz, das Wachstum zu verlangsamen;
  • Verjüngung alter Pflanzen;
  • Wiederherstellung der grünen Blütenmasse nach dem Austrocknen oder Einfrieren und nach Schädigung der Blätter durch Schädlinge, wodurch das Gesamtbild der Orchideen verbessert und die Anzahl der Blüten erhöht werden kann.

Die beste Zeit für die Anwendung von Ribav-extra bei Phalaenopsis ist das Anfangsstadium des Wachstums, das durch eine schwache Konzentration von Mikroorganismen - Endophyten - im Wurzelsystem gekennzeichnet ist, die aktive Stimulanzien für Blumen produzieren. Die Verwendung eines Wachstumsregulators zu Beginn des Orchideenwachstums führt auch zu einem Anstieg der unzureichenden Menge an Phytohormonen.

Ribav-extra wird für den Innen- und Außenanbau von Orchideen verwendet

Vorteile der Verwendung

Ribav Extra für die Orchideenzucht bietet mehrere Vorteile.

  • Ungiftig und ungefährlich. Es gehört zur 4. Gefahrenklasse, ohne die menschliche Gesundheit, Haustiere, Fische und Bienen zu gefährden. Die Verwendung von Ribava hat keine negativen Auswirkungen auf den Untergrund und führt nicht zu einer Verschmutzung des Oberflächen- und Grundwassers.
  • Einfach zu bedienen Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung hat es eine gute Wirksamkeit für die Vitalaktivität von Blumen.
  • Es wird mit anderen Sorten von Düngemittelkomplexen kombiniert.
  • Sparsam, niedrig dosiert.

Anwendungsschema und Dosierung

Ribav-extra wird unmittelbar vor Gebrauch zubereitet und in Wasser gelöst:

  • zur Vorbehandlung von Saatgut und zum Einweichen der Wurzeln von Orchideen 1-2 Tropfen pro 1 Liter verdünnen,
  • Zum Besprühen während der Vegetationsperiode, insbesondere in der Knospenphase, und zum Gießen nach dem Umpflanzen von Orchideen, 1 bis 3 Tropfen pro Liter verdünnen.

Es zeigt maximale Wirksamkeit in Übereinstimmung mit der empfohlenen Dosierung.

In jedem Fall einmal auftragen, es ist möglich, die Anzahl der Sprühvorgänge im Abstand von 7-10 Tagen auf das 2-3-fache zu erhöhen. Bei geschwächten und absterbenden Blüten wird die Behandlung im Abstand von 2-3 Wochen bis zu 3 Mal wiederholt.

Fazit

Der universelle Wachstumsregulator Ribav-extra wird bei Orchideen eingesetzt, um deren Wachstum und Entwicklung zu erhalten und zu beschleunigen. Das Wurzelmittel ist ungiftig, weist eine hohe Wirksamkeit auf und ist mit anderen Dünge- und Desinfektionskomplexen verträglich.

Empfohlen

Charakteristischer Kartoffelriese
2019
Überraschen Sie die Tomateneigenschaften
2019
Wie man Tomaten im Gefrierschrank einfriert
2019