Merkmale der Kuban Gänse

Kubangänse - eine große Geflügelrasse, die seit den späten sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts bekannt ist. Ihr Hauptvorteil ist die unübertroffene Eiablage. Tatsächlich war dies das Ziel der Mitarbeiter der Geflügelabteilung des Kuban Agricultural Institute, die sich mit der Zucht einer neuen Rasse befassten, indem sie Gorki-Gänse mit Chinesen kreuzten.

Kuban Gänse

In der Ganszucht werden Rassen in drei Gruppen eingeteilt: schweres Fleisch, mittel dekoratives und leichtes Ei. Die betrachtete Gänseart gehört zur dritten Gruppe.

Merkmale des Äußeren der Kuban Gänse

Bei den Verwandten zeichnet sich dieser Vogel durch die besondere Position der Brust aus: Er ist leicht erhöht. Von der Seite betrachtet ähnelt die Form des Körpers einem Boot. Der Hals ist lang und gebogen. Der Kopf ist groß, an der Basis eines dunklen Schnabels auf der Stirn eine Beule. Die Beine sind mittelgroß und dunkel gefärbt.

Das Gefieder ist graubraun. Auf dem Foto im Internet können Sie sehen, dass sich auf Kopf und Hals der Feder ein dunkelbrauner Streifen befindet. Die Beschreibung dieses Vogels wird unten vorgeschlagen, damit Sie sicherstellen können, dass dies ein erstaunliches Beispiel ist. Zu den Nachteilen der Gänse der vorgeschlagenen Rasse gehören übrigens die Hautfarbe und das Gefieder zum Nachteil der Schlachtkörperqualität.

Beschreibung der biologischen Merkmale

Diese Rasse weist Rekordzahlen für die Anzahl der gelegten Eier im Jahr auf: bis zu 100 Stück. Der Durchschnitt liegt bei 75-90 Eiern von einem Weibchen. Darüber hinaus beginnt die Eierproduktion nach Erreichen des 7. Lebensmonats, während die alten Gänse jedes Jahr eine zunehmende Anzahl von Eiern abgeben. Das Ei ist groß, leicht milchfarben, die Schale ist kräftig, dick, hält kleinen Stößen stand, das Gewicht eines Stücks beträgt etwa 150 g. Die Eier werden täglich gesammelt und das Vorhandensein von Nestern ist optional.

Gegen Herbst schlüpfen die Gänse aus dem Mauerwerk und beginnen im Hochsommer. Nur etwa 60% der Vögel sitzen auf dem Nest. Diese Gänse haben eine bestimmte Reihenfolge in der Reihenfolge der Erzeugung von Nachkommen. Die ersten, die Eier setzen, sind die alten Gänse, dann die jungen. Wenn Sie die Jungen von der Herde trennen, können die Daten verschoben und die Küken früher empfangen werden.

Die Kuban-Gänserasse zeichnet sich durch das schnelle Wachstum von Jungtieren aus. Küken erreichen im Alter von 3 Monaten ein Gewicht von 3, 5 kg - dies ist deutlich auf dem Foto zu sehen. Ein erwachsener Mann kann ein Lebendgewicht von ca. 6 kg haben, ein Weibchen - 5. In einer Herde sind mehrere Männchen erlaubt. Das Männchen ist größer. Diese Gänse werden auch wegen ihrer Langlebigkeit geschätzt. Kuban-Graugänse können bis zu 20 Jahre alt werden. Gute Bewertungen der Züchter werden erklärt durch:

  • hohe Schlupfbarkeit der Kuban-Gänschen (75-85%);
  • gute Erhaltung von Jungtieren (bis zu 90%);
  • das rasche Einsetzen der Produktion großer Eizellen bei Frauen (210-240 Tage).

Gans Bedingungen

Hausgänse sind auf der Farm immer gern gesehene Vögel. Kuban Rasse zeichnet sich durch anspruchslose Pflege und Fütterung aus. Diese Vögel verstehen sich gut mit Nachbarn im Haus, sie sind nicht aggressiv, ruhig im Verhalten. Bewertungen über sie sind am positivsten: Vögel sind witterungsbeständig, produktiv, anspruchslos zu füttern.

Aus einem Video im Internet können Sie lernen, wie man einen Vogelstall baut. Der Inhalt der Gänse soll den Wurf wechseln, sonst beginnen verschiedene Krankheiten. Eine Belüftung ist ebenfalls erforderlich. Das Hauptnahrungsmittel, das im Sommer auf den Weiden angeboten wird, sind Grünpflanzen sowie pflanzliche Abfälle mit einer geringen Menge Tierfutter und sauberem Wasser. Als Trinkschale können Sie Eimer, Tröge verwenden. Insbesondere bei heißem Wetter sollte genügend Wasser vorhanden sein. Sägemehl, Späne, Stroh, Torf können als Abfallmaterial dienen. Im Sommer können Sie Sand verwenden. Für eine Gans müssen pro Jahr ca. 40 kg Wurf aufbereitet werden.

Nutzung auf dem Bauernhof

Die Kuban-Gänserasse ist für den Menschen von großem Nutzen. Verwendet auf dem Bauernhof und Flaum und Feder und, am wichtigsten, köstliches Geflügel. Kubangänse haben eine dicke und dichte Federdecke. Flusen mit geringer Hygroskopizität werden hauptsächlich zur Herstellung von Kissen verwendet. Sie erweisen sich als von ausgezeichneter Qualität: Sie streuen nicht, trocknen nicht aus, sie bleiben viele Jahre lang leicht und weich.

Gänsefleisch hat einen ausgezeichneten Geschmack. Das Fett dieses Vogels enthält fast kein Cholesterin und wird in der Medizin und Pharmakologie verwendet. Gänseleber ist eine bekannte Delikatesse, aus der eine köstliche Paste zubereitet wird. Wenn das Hauptziel des Geflügelzüchters jedoch eine große Eiproduktion und eine gute Brutbarkeit ist, sind Kubangänse die beste Wahl.

Empfohlen

Welche Schädlinge und Krankheiten der Trauben existieren
2019
Wie man Pocken bei Puten behandelt
2019
Beliebte Kaninchenrassen für die Eigenzucht
2019