Merkmale der Hühnerrasse Amroks

Die meisten Geflügelställe ziehen es vor, Hühnerfleisch und Eier zu züchten. Solche Individuen haben eine durchschnittliche Eiproduktion und nehmen schnell an Gewicht zu. Die Hühnerrasse Amroks ist in Geflügelställen sehr beliebt. Der Hauptunterschied ist nicht nur eine schnelle Gewichtszunahme und eine gute Eiablage, sondern auch ein helles, ungewöhnliches Gefieder, das es ermöglicht, es als dekoratives Individuum aufzubewahren und Flusen für die Herstellung verschiedener Schmuckstücke zu verwenden.

Eigenschaften von Amrox-Hühnern

Funktionen anzeigen

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, hat Amrox eine schöne Gefiederfarbe. Das Foto zeigt Amrox-Hühner in all ihrer Pracht. Amrox Hühnerrasse Beschreibung der externen Daten hat folgende:

  • Eine interessante pockennarbige Färbung wird erzielt, indem jede Feder gleichmäßig in dunklen und hellen Streifen gefärbt wird.
  • bei den Hühnern sind die Streifen schwarz und die Hähne grau;
  • Die Federn sind locker gepflanzt, was den Hühnern optisch Volumen verleiht.
  • die Gesichtshaut und die Ohrringe sind rot gefärbt, der Kamm ist gezackt, aufrecht;
  • Bei Männern sind der Kamm und die Ohrringe groß, bei Frauen ist der Schmuck genauer.

Amrox-Hühner haben einen großen Körperbau. Die Brust ist rund. Mittlerer Hals. Der Kopf ist klein, ordentlich. Pfoten und Schnabel sind gelb.

Amrox-Hühner sind ruhig in der Natur und vertragen sich gut mit jedem anderen Geflügel. Deshalb bevorzugen viele Geflügelhalter Vertreter dieser Art.

Amrox ist ein sehr aktiver Vogel, daher wird es nicht funktionieren, ihn geschlossen zu halten. Vögel brauchen eine ausreichende Reichweite.

Es sollte bedacht werden, dass die Hühner der Amroks perfekt fliegen, daher ist es notwendig, das Gebiet für das Gehen mit einem Netz abzudecken, damit Vögel nicht in die Klauen von Raubtieren fallen und über den Zaun fliegen können. Das Haus für Vertreter der Art wird auch groß gemacht werden müssen, weil der Vogel kein Gedränge mag.

Die Vögel führen einen sehr aktiven Lebensstil und zeigen niemals Aggression gegenüber anderen Vertretern des Vogelhofs.

Produktionsdaten

Die Amrox-Hühnerrasse, die für Produktionsindikatoren charakteristisch ist, weist Folgendes auf:

  • Die Pubertät wird im Alter von 5, 5 Monaten erreicht.
  • pro Jahr können Legehennen etwa 200 Eier geben;
  • Die höchste Eiproduktion wird im ersten Jahr beobachtet und nimmt dann allmählich ab.
  • Eierschale hellbraun;
  • ein durchschnittliches Ei wiegt 40 g;
  • Das maximale Gewicht des Hahns Amrox beträgt 4 kg, Hühnchen - 3, 3 kg.

Fleisch wird von Feinschmeckern wegen seiner hervorragenden Schmackhaftigkeit sehr geschätzt. Die Hühnerrasse Amroks hat aufgrund ihres aktiven Lebens eine gut entwickelte Muskulatur. Gefiedertes Fleisch hat praktisch kein Fett.

Amrox ist eine Hühnerrasse mit einem guten Mutterinstinkt, weshalb ihre Zucht so beliebt geworden ist. Schichten schlüpfen nicht nur gut in die Eier, sondern pflegen auch sehr lange Hühner.

Amrox hat eine gute Überlebensfähigkeit und Anpassungsfähigkeit an alle klimatischen Bedingungen. Dank einer dicken Schicht Gefieder können Hühner die Winterkälte problemlos überstehen.

Merkmale der Pflege für Jungtiere

Amrox weibliche Bruteier 30-31 Tage. Amrox-Hühner werden mit einem Gewicht von 40 g geboren. In 10 bis 12 Stunden trocknen die Hühner vollständig aus und werden wie flauschige Klumpen. Nach dieser Zeit erhalten sie das erste Essen in ihrem Leben.

Amrox Hahn und Huhn unterscheiden sich bereits am ersten Tag nach der Geburt im Aussehen. Die Weibchen haben ein Gefieder mit dunklem Farbton und helle Flecken befinden sich auf dem Kopf. Junge Hühner der Amrox-Rasse werden genauso gefüttert wie Hühner anderer Arten. Zu Beginn besteht das Futter aus feuchtem Brei, der gekochten Brei, zerkleinertes Hühnerei, hartgekochtes Gemüse und Hüttenkäse enthält.

Kurtz und Rooster Amrox

Die ersten drei Tage brauchen Amrox-Hühner rund um die Uhr Beleuchtung. Ab dem dritten Tag beginnen die Tageslichtstunden allmählich abzunehmen. Lange Tageslichtstunden fördern eine schnelle Entwicklung und steigern den Appetit. Der Schlüssel für eine gute Immunität in der Zukunft ist regelmäßige Hygiene. Täglich sollten Sie den Bodenmüll wechseln, die Futtertröge und Tränken waschen.

Um die Immunität zu stärken, ist es notwendig, Fischöl und Kalzium in die Ernährung von Hühnern einzubringen. Zunächst erhalten die Küken abgekochtes Wasser. Trinken Sie einmal pro Woche eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat. Sie können einen speziellen Vitaminkomplex für Neugeborene Hühner eingeben. Monatliche Küken können erwachsene Nahrung zu sich nehmen, in diesem Alter sind sie also durch Erwachsene verbunden.

Merkmale der Pflege einer erwachsenen Herde

Die Charakterisierung der universellen Eigenschaften der Rasse machte sie bei Züchtern sehr beliebt. Hühner brauchen überhaupt keine besondere Pflege und sind in Bezug auf Futter nicht wählerisch. Trotzdem kann der Züchter durch richtige Pflege und spezielle Fütterung hohe Produktionsergebnisse erzielen. Unabhängig von der Jahreszeit sollten Hennen eine Vielzahl von Nahrungsmitteln erhalten. Eine Ernährung, in der Mineralien und Kalzium in ausreichenden Mengen vorhanden sind, ist ein Garant für eine gute Eiproduktion und eine hervorragende Fleischqualität.

Für die Fütterung einer erwachsenen Herde können Sie Universalfutter auf der Basis verschiedener Getreidepflanzen verwenden. Wenn es keine Möglichkeit gibt, qualitativ hochwertiges Futter zu erhalten, können Sie es selbst herstellen, indem Sie Mais und Weizen mischen. Es ist sehr wichtig, dass in der warmen Jahreszeit saftiges frisches Grün in der Nahrung vorhanden ist, und im Winter kann es durch gedämpftes Heu und Wurzelfrüchte ersetzt werden.

In der warmen Jahreszeit können Freilandhühner selbst Proteinfutter in Form von Würmern und Käfern produzieren. Im Winter können sie gelegentlich in Angelgeschäften gekauft werden und verwöhnen Ihre Haustiere. Wenn Sie all diesen Empfehlungen folgen, können Sie die Produktivität Ihrer Herde erheblich steigern.

Wohnbedarf

Legeamroks brauchen keine besonderen Lebensbedingungen zu schaffen. Eine große Menge Flusen lässt sie im Winter nicht einfrieren. Die einzige Voraussetzung ist ein großer, geräumiger Hühnerstall und ein Gelände zum freien Gehen. Wie oben erwähnt, sind Vögel dieser Art durch übermäßige Aktivität gekennzeichnet, so dass sie nicht in Käfigen und kleinen Räumen gehalten werden können.

Vögel können in einem unbeheizten Raum überwintern. Die Wände und das Dach des Hühnerstalles müssen sorgfältig isoliert und alle Risse im Raum sollten abgedeckt sein, damit keine Zugluft entsteht. In diesem Fall müssen keine zusätzlichen Heizungen im Haus installiert werden. Die Vögel dieser Rasse fühlen sich bei Frost von -10 ° C gut an, halten Sie sie also nicht eingesperrt.

Achten Sie beim Bau eines Hauses auf ein zuverlässiges Fundament, das die Räumlichkeiten vor dem Eindringen von Nagetieren, Raubtieren und Feuchtigkeit schützt. Ein Hühnerstall sollte auf einer kleinen Höhe aufgestellt werden, damit das Wasser nach dem Herausfallen aus der Luft nach unten fließt und nicht verzögert wird.

Im Winter wird warmer Abfall von Sägemehl oder Stroh auf den Boden gelegt. Innenwände sollten zum Schutz vor Pilzen mit Kalk oder Kupfersulfat bedeckt sein.

Es ist nicht erforderlich, die Bettwäsche im Winter zu wechseln. Fügen Sie sie nach Bedarf hinzu. In diesem Zusammenhang sollte der Raum mit einem guten Belüftungssystem ausgestattet sein. Am besten ist das Zu- und Abluft- oder Zwangssystem zu bevorzugen.

Wenn die Wartung im Winter einfach genug ist, müssen Sie im Sommer den Zustand Ihrer Haustiere sorgfältig überwachen, da sie Hitze nicht sehr gut vertragen. Wenn es zu heiß ist, verlieren die Hühner ihren Appetit und werden träge. All dies beeinträchtigt die Produktivität. Pestlets müssen eine separate kühle Ecke haben, in der sie sich vor der Sommerhitze verstecken können. Es sollte immer genügend Wasser in den Trinkern sein.

Die Meinung der Züchter

Menschen, die schon lange Hühner züchten, wissen alle Vorteile dieser Rasse zu schätzen und hinterlassen nur positive Bewertungen in den Foren. Zu den Vorteilen zählt, dass das Geschlecht des Huhns bereits am ersten Tag nach der Geburt bestimmt werden kann. Vögel vertragen Fröste bis einschließlich -10 ° C perfekt und können in einem ungeheizten Hühnerstall überwintern, sodass sie auch in kalten Regionen unseres Landes gehalten werden können.

Züchter loben die Rasse für ihre hohe Produktionsleistung. Frauen fangen an, an 5 Monaten zu laufen. Im Durchschnitt werden 10 Eier pro Tag gebracht. Hühner dieser Rasse sind ausgezeichnete Bruthennen. Hühner sind hoch überlebensfähig.

Nachteile

Wie jede andere Art hat auch diese Rasse ihre Nachteile. Eines der ersten ist eine kurze Periode der Eiproduktion. Die meisten Eier legen die Weibchen im ersten Jahr nach Beginn der Pubertät. Es ist ratsam, die Legehennen am Ende der Hochsaison zur Schlachtung einzusenden und durch bereits ausgewachsene Jungtiere zu ersetzen.

Der zweite Nachteil ist der relativ hohe Preis für Brutmaterial und Hühner. Der hohe Preis wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass Produktionsstätten nicht an der Massenzucht dieser Rasse beteiligt sind, weshalb Brutmaterial oder Jungtiere nur in privaten Betrieben zu finden sind. Das dritte Minus ist, dass der Vogel keine Sommerhitze verträgt. In einigen Regionen ist es während der heißen Jahreszeit einfach unmöglich, einen kühlen Ort zu finden, an dem sich Ihre Haustiere verstecken können.

Der letzte Teil

Amrox-Hühner sind bei Züchtern sehr gefragt. Diese Art gehört zur Fleisch-Ei-Richtung. Zusätzlich zu guten Qualitätsindikatoren haben die Vögel ein attraktives Aussehen, wodurch sie als dekorative Haustiere wachsen können.

Heutzutage ist es nicht einfach, ein solches Huhn zu bekommen. Die Sache ist, dass große Geflügelfarmen nicht in ihrer Massenaufzucht tätig sind und dementsprechend nur private Züchter nach ihnen suchen müssen.

Diese Situation bei der Zucht macht Inkubationsmaterial und junges Wachstum ziemlich teuer. Wenn Sie jedoch einmal aussteigen, wird die Zukunft in der Lage sein, Ihre eigene Herde zu bekommen.

Hühner dieser Rasse sind hoch überlebensfähig, und wenn elementare Bedingungen vorliegen, sind sie praktisch nicht anfällig für Infektionskrankheiten. Vögel passen sich perfekt an den Frost an, sodass sie in den nördlichen Regionen des Landes gehalten werden können.

Bereits mit 24 Jahren können Sie nachvollziehen, wo sich der Hahn befindet und wo sich das Huhn nach externen Angaben befindet. Der Hahn ist in einem helleren Farbton gestrichen. Auch im Erwachsenenalter sind die Federn des Weibchens schwarz-weiß gestreift und der Hahn trägt einen grau-weißen Anzug. Vögel sind überhaupt nicht wählerisch in Bezug auf Futter. Um die Produktion zu steigern, muss die Ernährung der Vögel das ganze Jahr über ausgewogen und abwechslungsreich sein.

Jeder, der sich noch nicht für die betreffende Rasse interessiert hat, sollte auf das Foto achten, um seine unübertroffene äußere Leistung sicherzustellen.

Empfohlen

Beschreibung der Birne
2019
Beliebte Gurkensorten mit dem Buchstaben F
2019
Zucht von Barbezzo-Hühnern aus Frankreich
2019