Merkmale der Gurkensorte Khabar

Khabar Gurken zogen Gärtner mit hellem Geschmack und Pflegeleichtigkeit an.

Merkmale der Gurkensorte Khabar

Sortenbeschreibung

Die Sorte der selbstgemachten Gurken Khabar ist eine F1-Hybride (F1), die Früchte vom Typ Gurke enthält. Ihre Länge beträgt ca. 9, 5 cm, Gewicht - ca. 80 g. Die Sorte wird ohne Bestäubung gedüngt, sie zeichnet sich durch lange Fruchtzeiten aus. Zwischen der Aussaat und der Ernte dauert eine Gemüseernte etwa 43-46 Tage. Swag ist eine hartnäckige und stark krankheitsresistente Sorte.

Die Geschmackseigenschaften der Sorte sind hoch. Die Frucht hat eine dünne Schale, knuspriges Fruchtfleisch, Samen werden nicht gefühlt.

Vor- und Nachteile der Sorte

Nach der Beschreibung hat das Gemüse eine Reihe von positiven und negativen Eigenschaften.

Vorteile:

  • Früchte ohne einen Hauch von Bitterkeit;
  • hervorragende Produktivität;
  • lange Haltbarkeit;
  • kurze Reifezeit;
  • Selbstbestäubung;
  • Beständigkeit gegen negative Umwelteinflüsse;
  • die Möglichkeit, sowohl auf offenem als auch auf geschlossenem Boden zu wachsen.

Die Verwendung von Khabar-Gurken ist gut für die Gesundheit, da die Früchte eine große Menge Fisetin enthalten, das entzündungshemmend wirkt, das Gedächtnis verbessert und die Blutgefäße von Cholesterin befreit.

Nachteile:

  • Spitzen auf der Oberfläche des Fötus;
  • Genauigkeit zur Bodenfruchtbarkeit;
  • erhöhte Wärmeliebe.

Vorbereitung für die Landung

Im Herbst wird die Baustelle ausgegraben, um Pflanzen loszuwerden. Saure Erde ist Kalk.

Im April wird der Grabungsvorgang wiederholt, die Baustelle wird eingeebnet. Mitte Mai werden Mineraldünger, Humus und Holzasche eingeführt.

Samen werden vor dem Einpflanzen mit Kaliumpermanganat desinfiziert und mit einem dunklen Film bedeckt.

Swag (F1) ist anfällig für niedrige Temperaturen. Zum Anpflanzen muss sich der Boden auf mindestens 16 ° C erwärmen. Damit alle Samen sprießen und gut wachsen, sollten sie nicht mehr als 2 cm in die Erde eingegraben werden.

Bush kümmert sich

Halte dich an die Regeln

Swag (F1) ist einfach zu züchten, wenn Sie diese Regeln befolgen:

  • nicht mehr als 5 Verbände durchführen;
  • alternative mineralische und organische Düngemittel;
  • Gemüse vor der Blüte gleichmäßig wässern (nicht mehr als 4 Liter pro 1 m² alle 5 Tage);
  • Nach Beginn der Frucht- und Blütephase einmal alle 3 Tage nicht mehr als 10 Liter pro Quadratmeter gießen. m

Bei Verstößen gegen die Pflegeregeln wird bereits das banale Entfernen von vergilbten Blättern zur Ursache für die Ausbreitung von Gurkenkrankheiten.

Schädlingsbehandlung

Pflanzen vor Schädlingen schützen:

  • Pflanzen Sie keine minderwertigen Samen, die nicht desinfiziert wurden.
  • pflanze Khabar Gurken nur in hochwertigen und gedüngten Böden;
  • kranke Pflanzen zerstören;
  • Schädlinge mit geeigneten Sprühgeräten vernichten;
  • Entfernen Sie die betroffenen Pflanzenteile.

Fazit

Khabar (F1) ist eine Sorte, die aufgrund der Vielzahl positiver Eigenschaften Beachtung verdient. Es ist schön, nicht nur zu wachsen, sondern auch zu essen.

Empfohlen

Aubergine
2019
Beschreibung der besten Gurkensorten für den Ural
2019
Wie man Wachteltrinker zum Selbermachen macht
2019