Eigenschaften von Habanero-Pfeffer

Habaneropfeffer ist einer der beliebtesten unter den Chilischoten. Ein anderer Name ist Chinese Capsicum. Einfach kultivierte Sorte. Wächst meist in tropischen Klimazonen, kann aber unter unseren klimatischen Bedingungen angebaut werden. Wird in der Küche und in der Medizin verwendet.

Eigenschaften von Habanero-Pfeffer

Grade Eigenschaften

Nach der Scoville-Skala schwankt der Schweregrad einer brennenden Pflanze zwischen 100.000 und 475.000 Einheiten. Dank dessen wird Habanero-Pfeffer in der mexikanischen Küche als Gewürz verwendet.

Der Saft enthält Substanzen, die bei Schmerzen helfen. Sie beschleunigen auch das Haarwachstum.

Arten von Habanero-Pfeffer:

  1. Habanero Weiß. Es hat eine weiße Farbe und ist aufgrund der anspruchsvollen Pflege am wenigsten beliebt. Die Form der Frucht ähnelt dem Kauen von Süßigkeiten, weshalb Habanero als "Süßigkeiten-Chili" bezeichnet wird. Hat einen sehr hohen Schweregrad.
  2. Habanero Fataly. Es hat einen ausgeprägten Pfirsich- und Zitronenduft. Die Früchte haben eine Orange- oder Schokoladenfarbe. Nach der Scoville-Skala liegt der Schweregrad zwischen 125.000 und 325.000 Einheiten.
  3. Habanero Tigerpaw. Resistent gegen Fadenwürmer oder Nematoden. Schärfe - von 265 bis 368 Tausend Einheiten. Wenn sie reif sind, färben sich die Früchte leuchtend orange.
  4. Habanero Red Caribian. Hat eine rote Farbe der Ernte. Am häufigsten in der mexikanischen Küche verwendet. Er brennt sehr. Der Schweregrad beträgt 300-475 Tausend Einheiten;
  5. Habanero Red Savina. Die Früchte dieses Pfeffers sind sehr saftig und fleischig. Auf der Scoville-Skala erreicht die Schärfe bis zu 400.000 Einheiten;
  6. Habanero-Schokolade. Die Farbe ist Schokolade. Rauch und blumiges Aroma. Die Farbe kann von hellbraun bis zu kräftiger Schokolade reichen. Die Schärfe erreicht 425 Tausend Einheiten. Wächst langsamer als jeder andere. Sie kommt in den Tropen am besten zusammen vor und wird 120 cm groß. Der Stängel ist verzweigt, die Blätter sind eiförmig.

Habanero Pfeffersorte hat einen hohen Ertrag. Ein Busch bringt ein Jahr lang einen Ertrag von bis zu 1 kg. Wenn es in tropischen Klimazonen angebaut wird, kann es eine mehrjährige Pflanze sein und das ganze Jahr über Getreide produzieren. In einem gemäßigten Klima ist es eine einjährige Pflanze.

Die ersten Früchte können nach 90-100 Tagen nach dem Pflanzen geerntet werden. Aber vorher auf Reife prüfen.

Aussehen von Früchten

Die Früchte eines brennenden chinesischen Paprikas ähneln einer Herzform. Sie haben eine glänzende Wachsoberfläche. Unreife Früchte haben eine grüne Farbe. Während der Reifung erhalten sie nach und nach die Farbe, die ihrem Aussehen entspricht.

Beschreibung der Frucht:

  • Gewicht von 30 bis 50 g;
  • Durchmesser ca. 2, 5 cm;
  • Länge - von 2 bis 6 cm.
  • blumiges Zitrusaroma.

Der Schokoladen-Look hat eine sphärischere Form und übertrifft in seinen Abmessungen andere Typen. Sie erreicht einen Durchmesser von 4 cm und eine Länge von 5 cm.

Pfefferzusammensetzung

Gesunder und leckerer Pfeffer

Habanero enthält:

  • Mineralien (Eisen, Phosphor, Kalium, Magnesium);
  • Vitamine (B, B4, B9, C, K, A);
  • Kohlenhydrate;
  • Eichhörnchen.

Die chemische Hauptsubstanz ist Capsaicin. Bei Schmerzen im Körper blockiert es die Nervenzellen, die für das Senden von Schmerzimpulsen verantwortlich sind.

Aufgrund des scharfen Geschmacks wird keine rohe Form verwendet. Früchte werden zur Konservierung oder in getrockneter Form verwendet. Wenn Sie Gerichte mit diesem Gemüse kochen, schälen Sie die Samen und das Fruchtfleisch.

Landeregeln

Habaneropfeffer ist eine thermophile Pflanze. Wenn Sie günstige Bedingungen für den Anbau schaffen, können Sie ein Gemüse zu Hause anbauen.

Samen

Zuerst müssen Sie die Samen für mehrere Tage einweichen. Dazu werden sie in mehrfach gefaltete Käsetücher oder zwischen reichlich angefeuchtete Baumwolltücher gelegt. Wenn die Samen zu keimen beginnen, können sie in den Boden gepflanzt werden.

Sämlinge umpflanzen

Es ist besser, einen kleinen Behälter zu verwenden - einen Topf oder einen Behälter. Pflanzen Sie die Samen bis zu einer Tiefe von 0, 5 cm ein und achten Sie auf eine konstante Bewässerung und die erforderliche Temperatur (20-25 ° C). Nachdem die ersten Blätter erscheinen, können Sie die Sämlinge in separate Töpfe pflanzen.

Sämlinge härten

Es wird empfohlen, die Pflanze vor dem Einpflanzen in den Boden in einem Topf auf der Straße zu pflanzen, wobei sich die Zeit jedes Mal erhöht. Dies wird hart und der Busch wird besser auf den Klimawandel vorbereitet sein.

Pflege

Auf der Straße schlecht werden

Chili braucht wie jede Pflanze Pflege. Wenn Sie die folgenden einfachen Regeln befolgen, wird Ihnen der Paprika mit einer guten Ernte gefallen:

  1. Während der Blüte müssen einige Blumen geschnitten werden. Dies ist notwendig, um große Früchte zu erhalten.
  2. Für die Fütterung ist es besser, Kompost oder Mineraldünger zu verwenden. Fehlen der Pflanze Vitamine, verfärben sich die Blätter auf der Innenseite violett.
  3. Bewässerung sollte moderat sein. Zwischen dem Gießen sollte der Boden trocknen. Erfolgt die Kultivierung zu Hause, muss dieser Vorgang zweimal täglich durchgeführt werden.
  4. Um Blattläuse und Zecken vorzubeugen, werden sie mit einer Waschseifenlösung behandelt. In den frühen Stadien können Lösungen verwendet werden, die Fungizide enthalten.
  5. Erfolgt die Kultivierung zu Hause, stellen Sie Töpfe mit Büschen am besten auf Fenster, die nach Süden ausgerichtet sind.
  6. Wenn es nicht genug Licht und Wärme gibt, können Sie für junge Pflanzen Lampen installieren.

Zum Formen und Entfernen alter Blütenstände wird ein Frühlingsschnitt durchgeführt. Bei Sträuchern, die im Gewächshaus oder im Garten wachsen, ist es besser, den Herbst zu beschneiden.

Die Bestäubung von Pflanzen, die im Freiland gepflanzt werden, erfolgt durch Insekten. Zu Hause können Sie eine weiche Bürste verwenden.

Die Ernte ist mit Handschuhen erforderlich. Die Früchte sind bitter und danach ist es schwer, sich die Hände zu waschen.

Krankheiten und Schädlinge

Unsachgemäße Pflege, Insekten oder Pilzkrankheiten können die Pflanze schädigen. Übermäßiges Gießen droht das Auftreten einer Pilzinfektion mit einem schwarzen Bein. Unzureichende Bewässerung und trockener Boden tragen zum Austrocknen der Eierstöcke und zum Auftreten von Blattläusen und Spinnmilben bei.

Kreuzen Sie an

Eine Infusion von Holzasche oder Insektiziden hilft dabei, die Spinnmilbe loszuwerden. Es ist besser, organischen Ursprung anzuwenden. Sie entfernen die Zecke, schädigen aber die Pflanze selbst nicht.

Rot

Die häufigste Krankheit ist Graufäule. Es entsteht durch Beschädigung der Blätter oder des Stammes. Um dies zu vermeiden, sollten Sie das Erntegut sorgfältig einsammeln, beschädigte Blätter und Blattstiele sofort entfernen.

Virus

Viruskrankheiten (Tabakrauchvirus und Gurkenvirus 1) werden von Blattläusen übertragen. Beschädigte Büsche sollten entfernt werden. Um das Auftreten von Blattläusen zu verhindern, muss der Zustand des Bodens überwacht werden. Prüfen Sie, ob Ameisen vorhanden sind, die die Hauptüberträger von Blattläusen sind.

Nematoden

Wenn die Wurzeln durch Fadenwürmer oder ringförmige Würmer geschädigt sind, sollten die Wurzeln in Wasser getaucht werden (Temperatur 50-55 ° C). Diese Wassertemperatur hilft, Schädlinge loszuwerden, schädigt aber nicht das Wurzelsystem.

Fazit

Capsicum Chinese kann in Häusern auf der Fensterbank und im Ferienhaus angebaut werden. Die Hauptsache ist, die Temperatur- und Lichtbedingungen beim Wachsen zu beobachten. Der Zustand der Pflanze muss regelmäßig überprüft werden, um Krankheiten rechtzeitig vorzubeugen. Die Früchte werden als scharfes Gewürz verwendet. Saucen können auch mit Paprika verfeinert werden.

Empfohlen

Welche Schädlinge und Krankheiten der Trauben existieren
2019
Wie man Pocken bei Puten behandelt
2019
Beliebte Kaninchenrassen für die Eigenzucht
2019