Die Vorteile von Kürbis für die Leber

Kürbis für die Leber ist ein wahrer Schatz. Aufgrund des Gehalts an Pektinen, Metallverbindungen und Pflanzenfasern hilft es, schlechtes Cholesterin loszuwerden und die Leber auf der Ebene der Zellerneuerung zu reinigen und wiederherzustellen.

Die Vorteile von Kürbis für die Leber

Die Wirkung von Kürbis auf das Lebergewebe

Kürbis wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder mit Verdauungsproblemen empfohlen.

Die Vitamine und Mineralien, aus denen diese Heilpflanze besteht, normalisieren die Bewegung der Galle durch die Lebergänge und verringern ihre Viskosität. Sie sind in der Lage, die Struktur der Hepatozyten wiederherzustellen und das Gewebe von Toxinen zu reinigen.

Konsultieren Sie vor der Anwendung einen Arzt, und überprüfen Sie, ob Kontraindikationen vorliegen.

Reinigung

Vielen wird empfohlen, die Leber mit Kürbis zu behandeln, weil es:

  • Hilft den Körper von schädlichen Giftstoffen zu reinigen;
  • entfernt Schwermetalle mit Hilfe von Magnesiumsalzen;
  • besitzt antiparasitäre Eigenschaften - Samen enthalten schädliches Toxin für Parasiten;
  • Pektin in der Zusammensetzung verringert den Spiegel an schlechtem Cholesterin.

Erholung und Stabilisierung

Jeder Teil dieser Frucht hat nützliche Eigenschaften: Fruchtfleisch, Samen, Blattstiele. All dies wird verwendet, um Heilrezepte in der traditionellen Medizin zu machen.

Zusätzlich zur Reinigung hilft Kürbis bei der Wiederherstellung und Stabilisierung des Lebergewebes:

  • die enthaltenen Substanzen aktivieren die Arbeit der Zellen, verbessern ihre biochemischen Prozesse, die Regeneration geht schneller vonstatten;
  • die Durchblutung verbessert sich, alle anderen Organe des Verdauungssystems beginnen besser zu funktionieren;
  • hilft, kleine Formationen und Sand zu entfernen;
  • mit Hepatitis A und Zirrhose schützt vor dem Auftreten von sekundären Virusinfektionen;
  • Antioxidantien und Vitamine hemmen das Fortschreiten der Leberzirrhose.

Behandlungsregeln

Dies ist ein universelles Produkt, es hat fast keinen Abfall. Alles ist nützlich bei der Behandlung: Fruchtfleisch, Blattstiele, Samen, Sie können nicht nur die Schale verwenden.

Sie werden sowohl als eigenständige Medizin als auch als Adjuvans in der traditionellen Therapie eingesetzt.

Kürbisleber kann auf verschiedene Arten gereinigt werden. In der Volksmedizin gibt es mehrere wirksame und schmackhafte Rezepte, die darauf basieren: mit Honig, Butter und sogar Zucker.

Kürbis und Honig

Kürbis aktiviert Zellen

Die ZutatenKochmethodeBewerbungWirkung
Der Kürbis ist mittelgroß und enthält 300 g flüssigen Honig.Die Oberseite des Fötus wird abgeschnitten und die Innenseiten entfernt. Drinnen Honig einschenken und verschließen.

Gewürzter Kürbis wird 10 Tage an einem warmen Ort entfernt. Anschließend wird die entstandene Masse in ein Glas gegossen und im Kühlschrank gereinigt.

Wichtig: Sie können nicht auf die Batterie legen, mit einer starken thermischen Wirkung, Honig stößt Gift aus.

3 mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen, 1 EL. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.Kürbis mit Honig ist ein guter Weg, um die Leber zu behandeln. Es hilft, stagnierende Galle zu beseitigen. Es hilft auch, die Kanäle der Gallenblase mit Gallensteinkrankheit zu erweitern.

Die heilenden Eigenschaften des Honigs stärken das Immunsystem weiter.

200 g geschälter Kürbis, mittelgroße Grapefruit, 1 TL Schatz.Aus Kürbis und Grapefruit den Saft auspressen und einen Löffel Honig dazugeben.Akzeptiert sofort nach der Vorbereitung. Mittel zur einmaligen vorbeugenden Reinigung der Leber.Die Vorteile eines solchen Cocktails sind immens:

  • reinigt die Leberzellen von Giftstoffen;
  • verbessert den Stoffwechsel;
  • fördert die beschleunigte Regeneration in verschiedenen Läsionen.

Es kann nur einmal im Monat verwendet werden.

Haferbrei mit Honig.200 g Kürbis werden auf einer groben Reibe gerieben und mit 1 TL vermischt. Schatz.Täglich vor dem Frühstück einnehmen (1 Mal pro Tag).

Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.

Es hat eine positive Wirkung auf Leberzellen:

  • stellt Gewebe wieder her und regeneriert es;
  • stärkt das Immunsystem;
  • reduziert degenerative Prozesse;
  • normalisiert den Magen-Darm-Trakt.
Gedämpfter Kürbis mit Honig und Olivenöl.Ein Kürbis wird in langsame Stücke geschnitten. Sprühen Sie leicht mit Olivenöl und backen Sie es 30 Minuten im Backmodus. Dann abkühlen und Honig einschenken.

Sie können einen Backofen anstelle eines Multikochers verwenden.

Täglich einnehmen.

Nicht mehr als 2 Wochen.

Das Rezept ist für diejenigen geeignet, die beim Verzehr von rohen Kürbissen unter erhöhter Gasbildung leiden.

Es hilft, das gesamte Verdauungssystem zu reinigen. Grobe Fasern wirken sich positiv auf den Stuhl aus, Honig tötet krankheitserregende Mikroflora ab und Olivenöl und das Fruchtfleisch des Fötus helfen, die Gesundheit der Leberzellen wiederherzustellen.

Es kann auch kleinen Kindern und schwangeren Frauen verabreicht werden.

Gebackener Kürbis mit HonigDas einfachste Rezept, das man als Dessert bezeichnen kann.

Der Kürbis wird geschält und in große Stücke von 5 bis 7 cm geschnitten und 40 Minuten bei einer Temperatur von 180 ° C in den Ofen gestellt.

Danach wird es abgekühlt und mit Honig gewässert.

Nach Belieben einnehmen. Es gibt keine klaren Proportionen.Es reinigt die Gallenwege und fördert das reibungslose Funktionieren der Leber, bekämpft Entzündungen und wirkt anthelmintisch.

Kürbiskernöl

Um Öl zuzubereiten, müssen die Samen zerkleinert werden

Nützliche Eigenschaften sind nicht nur das Gemüse selbst, sondern auch das Öl. Es wird verwendet, um die Leber bei verschiedenen Krankheiten wiederherzustellen. Es regeneriert das Gewebe gut, beseitigt Entzündungen. Es wirkt choleretisch, schützt die Zellen vor degenerativen Prozessen.

Das Rezept ist einfach, für die Zubereitung zu Hause benötigen Sie nur zwei Zutaten: 2 EL. l Kürbiskerne und 200 ml Olivenöl.

Wie man kocht:

  1. Die Samen werden in einem Mixer zerkleinert und mit Öl gegossen.
  2. Sie setzen sich für 20 Minuten in ein Wasserbad.
  3. Kühlen Sie ab und bestehen Sie noch 2 Stunden.
  4. Filtern und in eine Flasche aus dunklem Glas gießen.

Nehmen Sie 1 TL. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen.

Zweite Möglichkeit

Es gibt ein anderes Rezept zum Kochen, es basiert auf den gleichen Zutaten, nur in einem anderen Verhältnis:

  1. Nehmen Sie 90 g Kürbiskerne und 250 ml Olivenöl.
  2. Die Zutaten mischen und mindestens 30 Minuten in einem Wasserbad erhitzen.
  3. Abkühlen lassen und in eine dunkle Flasche füllen.
  4. 7 Tage an einem kühlen Ort gereinigt.
  5. Nachdem Sie darauf bestanden haben, filtern Sie.

Morgens auf leeren Magen 1 TL einnehmen. Der Verlauf der Behandlung mit Kürbisöl für 2 Wochen.

Kürbiskerne

Nicht weniger nützlich sind Kürbiskerne. Sie können roh oder als Zutat in Mehrkomponenten-Volksrezepten verzehrt werden.

Sie werden zur Behandlung verschiedener Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und zur Beseitigung von Parasiten eingesetzt.

BeschreibungRezeptArt der Anwendung
Kürbiskernpulver zur Behandlung von Gallenblasenerkrankungen, Leberreinigung.100 g geschälte Kürbiskerne werden mit einem Mixer oder einer Kaffeemühle zu Mehl gemahlen. In einen Glas- oder Plastikbehälter gießen.Täglich auf leeren Magen 2 EL mit 250 ml warmer Milch einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.
Leberreinigungsbrühe mit zusätzlicher beruhigender Wirkung90 g Kürbiskerne und 500 ml Wasser werden vereinigt und 2 Stunden in einem Wasserbad aufgegossen. Anstelle von Wasser können Sie auch Milch nehmen. Nach dem Schmelzen wird die Brühe filtriert und in ein Glas gegossen.Jeden Tag, vor dem Schlafengehen, trinken sie 100 ml Sud, die Behandlungsdauer beträgt 4 Tage.
Diuretische Tinktur zur einmaligen Notfallreinigung der Leber. Nicht für Patienten mit Leberzirrhose geeignet.100 g Kürbiskerne werden mit einem Mixer zerkleinert. Gießen Sie mit starken Teeblättern, bestehen Sie 2 Stunden, filtern Sie.Es wird nur frisch verwendet - zur extremen Reinigung oder bei einem Anfall von Cholelithiasis. Nicht lagern

Kürbissaft

Aus Gemüse kann man gesunden Saft machen

Für die Reinigung der Leber mit Kürbissaft gibt es drei Heilmethoden, die alle nach Ihrem eigenen Rezept zubereitet werden.

BeschreibungRezeptArt der Anwendung
Klassische VersionZum Kochen braucht man eine Saftpresse. Der Kürbis wird von Samen und Schale befreit, in kleine Würfel geschnitten und ausgepresst. Saft sollte mit Zucker verdünnt werden - 5 EL pro Liter. In Brand setzen und zum Kochen bringen, ausschalten und abkühlen lassen.Um die Leber zu reinigen und verschiedenen Krankheiten vorzubeugen, trinken sie 2 Mal am Tag und 2 Wochen. Unabhängig von der Nahrungsaufnahme.

Bei der Behandlung von Hepatitis - 3-mal täglich 1 Monat Kurs.

Dick mit ZitroneDas Fruchtfleisch des Kürbises wird auf einer groben Reibe eingerieben, in einem hohen Topf verteilt und je nach Gewichtsstufe mit Wasser übergossen. Zitrone wird hinzugefügt - für jeden Liter Saft aus einem Viertel der Zitrusfrüchte.

In Brand setzen und köcheln lassen. Kühlen Sie ab und wischen Sie mit einem Mixer.

Wenn die Masse sehr dick ist, ist eine leichte Zugabe von gekochtem Wasser zulässig. Sie können nach Belieben etwas Zucker hinzufügen.

2 mal täglich nach den Mahlzeiten einnehmen, wobei der Behandlungsverlauf vom Verwendungszweck abhängt:

  • Vorbeugung der Stagnation der Galle - 2 Wochen;
  • mit Leberzirrhose und Hepatose - 1 Monat;
  • Reinigung von Toxinen - 2 Wochen.
Klassischer Saft mit Zitrone1 kg Kürbis wird auf einer Reibe gemahlen, 2 Liter Wasser hineingießen, 250 g Zucker dazugeben, den Saft von 1 Zitrone auspressen, anzünden. Bei schwacher Hitze weich kochen. Kühlen Sie ab und mahlen Sie mit einem Mixer, mahlen Sie durch ein Sieb.2 mal täglich anwenden, Kurs 3 Wochen. Zur Vorbeugung - 2 mal am Tag, 2 Wochen. Streng nach dem Essen oder während.

Zuckerdessert

Das einfachste und leckerste Rezept zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten.

  1. Sie waschen den Kürbis sorgfältig, schneiden den Deckel ab und entfernen die Innenseiten.
  2. Drinnen normalen Zucker oder Rohrzucker bis zum Rand einfüllen, mit einem gehackten Deckel bedecken und in eine Pfanne geben.
  3. In einen auf 170 ° vorgeheizten Ofen stellen und köcheln lassen, bis die Kruste weich wird.
  4. Nachdem sie rausgenommen und abgekühlt sind. Der Inhalt wird in ein Gefäß gegossen und gekühlt.

Nehmen Sie den Sirup auf leeren Magen täglich für 1 TL. Der Kurs dauert 1 Monat, zur Vorbeugung kann man 2-3 Wochen trinken.

Gegenanzeigen

Trotz aller positiven Rückmeldungen von Patienten und Ärzten weist dieses Gemüse einige Kontraindikationen auf.

  • Bei schweren Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes ist eine Rücksprache mit Ihrem Arzt erforderlich.
  • Einige Rezepte sind während der Schwangerschaft kontraindiziert.
  • Kürbis enthält Monosaccharide, daher wird er nicht für Patienten mit Diabetes mellitus empfohlen.
  • Wenn große Steine ​​in der Gallenblase und der Leber diagnostiziert werden.

Um es zusammenzufassen

Kürbis - eine erstaunliche Frucht, reich an Vitaminen und Mineralien, ist in der Volksmedizin weit verbreitet. Es wird auch zur Behandlung des Magen-Darm-Trakts angewendet.

Auf Kürbis basierende Rezepte helfen, die Leber zu normalisieren, Entzündungen zu beseitigen und degenerativen Prozessen bei verschiedenen chronischen Krankheiten vorzubeugen.

Empfohlen

Orchideenschnitt nach der Blüte
2019
Vorbereitungen und Ernährungspflaume im Herbst
2019
Regeln für den Anbau von Pilzen zu Hause
2019