Die Verwendung von Zucchini mit Pankreatitis

Viele Gemüsesorten werden im Rahmen einer Diät gegen verschiedene Krankheiten verwendet und kommen einem geschwächten Körper zugute. Zucchini mit Pankreatitis sind also ein wirksames Mittel zur Zellregeneration.

Die Verwendung von Zucchini mit Pankreatitis

Pflanzliche Merkmale

Nach der Klassifikation der Nerds ist Zucchini ein enger Verwandter der Kürbisse. Dieses Gemüse hat eine Reihe von Eigenschaften, mit denen Sie es in die Liste der Diätnahrungsmittel aufnehmen können. Dazu gehören:

  • kalorienarmes Produkt;
  • es enthält viele nützliche Mineralverbindungen;
  • Zucchini ist reich an Vitamin C.

Die Vorteile einer Pankreatitis

Genau genommen kann Zucchini bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse nur dann von Nutzen sein, wenn sie richtig angewendet wird und das Krankheitsstadium berücksichtigt. Andernfalls kann die Verwendung in Lebensmitteln negative Folgen haben.

Dieses Gemüse ist reich an Vitaminen, Spurenelementen (Kalium, Kalzium, Eisen usw.), Kohlenhydraten und Proteinen. Die Ballaststoffe werden vom Körper gut aufgenommen, es sind praktisch keine Fette und aggressiven Säuren enthalten, die die Schleimhäute anregen können.

Bei der Pankreatitis wirkt sich die Zucchini sowohl auf den gesamten Körper als auch direkt auf die Bauchspeicheldrüse positiv aus. Es wird im Folgenden ausgedrückt:

  • beschleunigt aufgrund des Vorhandenseins von Vitaminen, die am Zellstoffwechsel beteiligt sind, die Geweberegeneration;
  • Mineralstoffe wirken sich positiv auf die Funktion des Herz-Kreislauf- und Nervensystems aus;
  • das Vorhandensein von Vitamin C erhöht die Resistenz gegen Viruserkrankungen;
  • Zucchini kann Verstopfung lindern;
  • Entfernt Flüssigkeiten aus dem Körper und lindert Schwellungen.

Nutzungsbedingungen

Verschiedene Stadien der Krankheit haben ihre eigenen Anforderungen an den Verzehr von Zucchini.

Chronische Form

Bei der chronischen Form der Krankheit ist eine Person gezwungen, ständig eine strenge Diät einzuhalten. Es ist verboten, von vielen Produkten geliebt zu essen. Zum Beispiel können Sie keine scharfen Gerichte essen, keine gebratenen, süßen oder Limonaden trinken.

Zucchini mit dieser Form der Krankheit kann nur in drei Arten gegessen werden - gebacken, gedünstet, gekocht. Es gibt viele Rezepte für Gerichte, aber während des Kochens sollten Sie auf die verwendeten Zutaten achten.

Patienten ist es verboten, gebratene Zucchini zu essen

So kann der Patient nicht Pfeffer, Knoblauch, Mayonnaise, Essig, Zitronensäure essen. Diese Gewürze provozieren häufig neue Angriffe.

Auf keinen Fall sollten Sie gebratene Zucchini essen. In einigen Salaten ist der Zusatz von rohem Obst vorgesehen, was auch für eine Person mit Pankreatitis unerwünscht ist.

Es lohnt sich, auf Konserven aus Zucchini zu verzichten. Sie enthalten für den Patienten schädliche Verbindungen wie Geschmacksverstärker, Lebensmittelfarben und -zusätze oder scharfe Gewürze.

Akute Form

Die Ernährung des Patienten bei dieser Form der Krankheit hängt von der Zeit ab, zu der die Schmerzen zu vergehen beginnen. Erst nach Beseitigung dieser Angriffe können Sie das Menü erweitern. Zucchini darf 2 Wochen nach dem Verschwinden der Schmerzen essen.

Zunächst wird Gemüse gebacken oder gedünstet und dann glatt gemahlen. Die Portionen sollten anfangs klein sein - nicht mehr als ein Esslöffel pro Tag, allmählich steigen sie auf etwa 100 g.

Essensrezepte

Viele Menschen fragen sich, was man gegen Pankreatitis tun kann, damit es schmackhaft und nicht schädlich ist. Es gibt bestimmte Rezepte für diesen Fall.

Gemüsesuppe

Eine solche Suppe ist nützlich und bei Entzündungen der Bauchspeicheldrüse so ungefährlich wie möglich. Für die Zubereitung benötigen Sie 1 große Zucchini, 3 mittelgroße Kartoffeln, 1 Karotte, Zwiebel, Pflanzenöl, Wasser und Dill. Diese Suppe wird folgendermaßen zubereitet:

  • Gemüse wird gründlich gewaschen und geschält;
  • Zucchini und Kartoffeln werden gewürfelt, Zwiebeln und Dill gehackt und Karotten auf einer Reibe zerdrückt;
  • 3 l Wasser werden zum Kochen gebracht;
  • Dann die Kartoffeln kochen (normalerweise reichen 15 Minuten).
  • Karotten und Zucchini werden in einer Pfanne passiert. Diese Mischung bei schwacher Hitze dünsten, bis die Zutaten weich sind. Wenn es anfängt zu brennen, etwas Wasser in die Pfanne geben;
  • Eine gut gedämpfte Mischung wird mit Kartoffeln zum Wasser gegeben. Alles wird noch 10 Minuten gekocht;
  • Nach dem Garen können Sie eine Prise Dill in das Gericht geben, ein wenig salzen, mischen und das Gericht noch einige Minuten ziehen lassen.

Das Ergebnis ist eine schmackhafte und nahrhafte Gemüsesuppe.

Gedämpfte Schnitzel

Um die Ernährung des Patienten zu variieren, können Sie dem Menü gedämpfte Zucchinikoteletts hinzufügen. Für dieses Gericht benötigen Sie 1 Zucchini, Mehl, Eier und Salz. Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  • Das Gemüse wird gewaschen, gereinigt und auf einer Reibe gemahlen.
  • Die resultierende homogene Masse wird mit Mehl vermischt und mit 2 Prisen Salz und Eiweiß versetzt.
  • Aus dieser Zusammensetzung werden Schnitzel hergestellt und in eine Mehrkocherform gegeben;
  • Gedämpfte Schnitzel sind nach 15 Minuten fertig.

Zucchini in Milch gedünstet

Für die Zubereitung dieses Gerichts benötigen Sie 1 Zucchini, Grieß, Milch, etwas Salz und Dill. Es muss wie folgt vorbereitet werden:

  • Das Gemüse muss gewaschen, geschält und in Würfel geschnitten werden.
  • gieße ein Glas fettfreie (das ist wichtig) Milch in die Pfanne und stelle es auf ein langsames Feuer;
  • Wenn die Milch kocht, gießen Sie die geschnittene Zucchini hinein und lassen Sie sie 15 Minuten lang bei schwacher Hitze köcheln, bis das Gemüse vollständig weich ist.
  • Zum Eindicken können Sie 2 EL hinzufügen. l Grieß;
  • in der letzten Phase die Schüssel salzen, das Gemüse hinzufügen, zudecken.

Dieses Gericht kann dem Patienten gegeben werden, wenn er keine Gegenanzeigen für die Verwendung von Laktose hat.

Zucchini kann und sollte mit Pankreatitis gegessen werden. Sie wirken sich aufgrund ihrer wohltuenden Eigenschaften positiv auf die Bauchspeicheldrüse aus. Nur wenn dieses Gemüse in der Ernährung verwendet wird, muss alles richtig gemacht werden, da der kleinste Fehler einen Rückfall der Krankheit hervorruft.

Anhand dieser Tipps können Sie den Patienten nicht nur mit allen notwendigen nützlichen Substanzen versorgen, sondern auch köstliches Essen zubereiten.

Empfohlen

Charakteristischer Kartoffelriese
2019
Überraschen Sie die Tomateneigenschaften
2019
Wie man Tomaten im Gefrierschrank einfriert
2019