Die Verwendung von Pilzen für die Figur

Jeder, der sein Gewicht, sein Aussehen und seine Gesundheit überwacht, stellt eine individuelle Diät zusammen. Pilze für die Figur schaden dem Körper nicht, aber es ist ein schweres Produkt, das in einigen therapeutischen Diäten verboten ist. Fruchtkörper sind in Maßen nützlich, weil sie eine große Anzahl von Vitaminen und Mineralien enthalten.

Die Verwendung von Pilzen für die Figur

Pilze in der Diät

Sie können beim Abnehmen Pilze essen, aber Ernährungswissenschaftler raten dazu, auf die Qualität und Art der Produkte zu achten. Es ist besser, gekaufte, künstlich gezüchtete Exemplare zu wählen. Warum? Sie haben eine minimale Menge an Verunreinigungen, die aus der äußeren Umgebung stammen. Wenn Sie zwischen industriell angebauten Waldarten und Champignons wählen können, müssen Sie letztere nehmen.

Die Heilpilzdiät funktioniert so:

  • 4 mal pro Woche für einen Monat wird ein Fleischgericht durch ein Pilzgericht ersetzt;
  • Durch die reinigende Wirkung des Produktes (Beseneffekt) und den geringen Kaloriengehalt erhält der Körper weniger Fett.

Während 5 Wochen verlieren die Probanden nur durch eine Ernährungsumstellung ab 5 kg Übergewicht. Das Ersetzen von Fleischprodukten durch Pilze ermöglicht es, eine tägliche Energienorm zu erhalten und keinen Hunger zu verspüren.

Irina Selyutina (Biologin):

Bei vielen Diäten, einschließlich der von britischen Ernährungswissenschaftlern entwickelten, muss Fleisch durch Pilze ersetzt werden. Um den Effekt zu erzielen, wird empfohlen, sie zu schmoren, mit Gemüse zu backen und für Suppen zu verwenden. Sie betonen jedoch, dass Gerichte nur aus frischen Pilzen zubereitet werden sollten, wie z im getrockneten Zustand haben sie durch Wasserentzug einen höheren Kaloriengehalt.

Während der Diät können Sie anstelle eines Snacks oder zwischen den Mahlzeiten ein Getränk aus tibetischer Milch und Kombucha trinken, um den Hunger zu stillen.

Zellstoffzusammensetzung und Kaloriengehalt

Der Pilzkörper enthält neben den üblichen Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten einen hohen Anteil an Wasser und organischen Säuren. Das Produkt wird verarbeitet, weil Bei rohen Kopien wird das Protein länger absorbiert. Champignons sind reich an Folsäure und Waldarten sind reich an Chitinverbindungen. Wegen ihm sind sie dicht und befriedigend. Die Zusammensetzung enthält Vitamine:

  • A;
  • Gruppe B;
  • PP;
  • D;
  • C.

Sie enthalten auch Eisen, Phosphor, Kupfer, Mangan, Schwefel, Selen sowie die für den Körper notwendigen Substanzen - Lecithin, Verdauungsenzyme, Polysaccharide. Gesamtkalorien pro 100 g Rohprodukt sind:

  • 22 kcal in Champignons;
  • 40 kcal in Waldarten.

Die Wärmebehandlung mit tierischen oder pflanzlichen Fetten erhöht den Kaloriengehalt des fertigen Gerichts.

Gekochte Champignons mit Eigengewichtsverlust, getrocknet. Gekaufte Champignons werden sogar roh gegessen. Sie werden auch gesalzen und eingelegt, ohne appetitanregende Gewürze zu verwenden.

Vorteile für den Körper

Waldgeschenke sind nützlich für die folgenden Organe und Systeme:

  • Für das Sehen aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin A;
  • Magen-Darm-Trakt und Leber aufgrund reinigender Eigenschaften;
  • Kreislaufsystem Lecithin senkt den Cholesterinspiegel im Blut;
  • Immunität, insbesondere im Frühjahr und Winter - die Zeit der akuten Atemwegsinfektionen und der akuten Atemwegsinfektionen;
  • Bei der Prävention von Krebs, Herzerkrankungen und Blutdruck;
  • Das Fortpflanzungssystem der Frauen, as Sie haben einen hohen Folsäuregehalt.

Pilze mit starkem Gewichtsverlust stellen das Gleichgewicht der Nährstoffe im Körper wieder her und reduzieren Stress. Während der Diät bleibt die Kraft für alltägliche Aktivitäten und Sportarten erhalten, während eine Person ihre Gesundheit nicht gefährdet.

Gegenanzeigen

Pilze werden bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt nicht empfohlen.

Trotz der Tatsache, dass Pilze nützlich sind, wird einigen Personengruppen nicht geraten, sie zu essen. Sie sind gefährlich für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts: Geschwüre, einschließlich Darm- und Gastritis. Sie können keine Pilze auf Diät in medizinischen Tabellen 5, 6, 7 essen.

Bei Urolithiasis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und niedrigem Säuregehalt wird jedoch empfohlen, in Maßen zu essen und Suppen auf Pilzbrühe nicht abzulehnen. Es ist verboten, in der Ernährung zu verhungern oder sich einzuschränken:

  1. Schwangere
  2. Zu den Kindern.
  3. Ältere Menschen.
  4. Ich bin an Magersucht erkrankt.
  5. Leiden unter Magen- und Darmkrankheiten.

Vor einer scharfen Ernährungsumstellung sollten Tests durchgeführt werden, um schwerwiegende Krankheiten auszuschließen. Sie können nicht alle Produkte durch Waldgeschenke ersetzen - dies führt zu Essstörungen und Beschwerden.

Arten von Pilzen

Pilze zur Gewichtsreduktion:

  1. Essbare Zunderpilze: In einem gemäßigten Klima verbreitet, wachsen auf Baumrinde. Sie haben heilende Eigenschaften. Dies ist eine Budget-Option für diejenigen, die Gewicht verlieren möchten.
  2. Shiitake (chinesischer Pilz): Wird in getrockneter oder gekochter Form verzehrt. Senkt den Cholesterinspiegel im Blut, wirkt choleretisch. Die heilenden Eigenschaften wurden in alten Abhandlungen beschrieben.
  3. Meitake (japanischer Pilz): Wird seit langem zur Gewichtsreduzierung eingesetzt. In seiner Zusammensetzung befinden sich Substanzen, die den Hormonspiegel im Körper günstig beeinflussen. Es hilft Menschen, deren Fülle gerade durch einen Verstoß gegen die hormonelle Regulation verursacht wird.
  4. Champignons: die günstigsten Produkte von allen. Sie werden in jeder Form zusammen mit Gemüse und Getreide eingenommen. Die tägliche Norm ist höher, da weniger Chitin im Fruchtfleisch vorhanden ist und der Pilz leichter vom Körper aufgenommen werden kann.

Weil Sie können Pilze mit einer Diät essen, der Markt bietet Kapseln an, die Extrakt von diesem Produkt enthalten. Fungotherapie ist eine Richtung, die sie für medizinische Zwecke verwendet. Während des Kurses müssen Sie sich jedoch an die richtige Ernährung und Bewegung halten.

Für Medikamente jeder Gruppe wird eine einzigartige Diät empfohlen, einschließlich Produkten, die dazu beitragen, effektiver mit Übergewicht umzugehen. Die Nichtbeachtung der Zulassungsregeln verringert die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln und infolgedessen können Kilogramm bei Ihnen verbleiben. Die maximale Empfangszeit beträgt 2 Monate.

Fazit

Es wird angenommen, dass die Pilztherapie in der Antike erfunden wurde und insbesondere von Geishas zur Pflege ihres Körpers eingesetzt wurde. Heutzutage müssen Sie bei jeder Diät den Gesundheitszustand und die Dosierung von Medikamenten oder bestimmten Produkten ständig überwachen.

Empfohlen

Orchideenschnitt nach der Blüte
2019
Vorbereitungen und Ernährungspflaume im Herbst
2019
Regeln für den Anbau von Pilzen zu Hause
2019