Charakteristischer Kartoffelriese

Kartoffelriese ist eine vielversprechende Sorte, da sie eine hohe und qualitativ hochwertige Ernte garantiert. Die Früchte sind schön und groß, sie können zum Verkauf geschickt werden und köstliche Gerichte zubereiten. Es wird auch häufig für den Anbau auf Industriestandorten verwendet.

Charakteristischer Kartoffelriese

Grade Eigenschaften

Potato Giant ist eine Tafelsorte der Zwischensaison. Es wurde 2013 von russischen Züchtern gezüchtet. Es wird am besten auf dem Territorium Russlands angebaut, im zentralen Teil, in den Teilen Wolga-Wjatka und Zentral-Tschernozem.

Kartoffelreifung von 115 bis 120 Tagen. Die Produktivität überzeugt durch ein hohes Maß an Qualität und reicht von 290 bis 424 kg / ha. Das Wurzelsystem der Kartoffeln ist sehr entwickelt, unter einem Strauch bilden sich 8-13 Früchte.

Anlagenbeschreibung

Beschreibung der Pflanze - ein hoher Strauch mit geraden Stielen, mäßig üppigen Zweigen. Während der Reifung produziert die Pflanze kleine Blütenkrone von violetter Farbe.

Die Flugblätter sind groß genug, grün mit gewellten Rändern. Die Wurzelstruktur ist gut entwickelt.

Obst Beschreibung

Das Gewicht einer Frucht beträgt ca. 110-180 g. Beschreibung der Kartoffel - weißes Fruchtfleisch, cremefarbene Haut. Die Früchte sind rund, leicht länglich. Es gibt Augen, sie sind mittelgroß und vertieft. Die Kartoffel enthält viel Stärke im Bereich von 18, 9%, so dass sie beim Kochen gut gekocht wird. Die Haltbarkeit in den Gängen beträgt 97%, so dass es für eine lange Zeit gelagert werden kann.

Die Kartoffelsorte Giant hat einen exquisiten Geschmack. Kartoffeln können gekocht, gebraten, gebacken und gedünstet werden. Besonders schmackhaft bei der Zubereitung von Kartoffelpüree, da gut kochbar. Während des Kochens wird das Fleisch nicht geschwärzt. Kartoffelstärke und Kartoffelmehl können zubereitet werden.

Grade vorteile

Variety Giant hat eine positive Eigenschaft. Gärtner unterscheiden solche Merkmale:

  • leckere Früchte;
  • die Marktfähigkeit beträgt 89-96%;
  • gute Haltbarkeit;
  • enthält viel Stärke;
  • der Riese ist gegen viele Krankheiten resistent;
  • wächst gut bei starker Dürre und Kälte;
  • die Fähigkeit, Kartoffeln ohne Schaden zu transportieren.

Nachteile

Zu den Nachteilen gehört die Tatsache, dass die Pflanze leicht einem Kartoffelnematoden ausgesetzt ist. Auch die Sorte stellt hohe Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Es entwickelt sich schlecht auf lehmigen Böden und verträgt keine starke Feuchtigkeit.

Pflanzregeln

Schaffen Sie der Pflanze gute Entwicklungsbedingungen

Jeder Gärtner sollte wissen, dass die Sorte Giant hohe Anforderungen an den Boden stellt, daher wird sie vor dem Pflanzen vorbereitet. Sie müssen auch Material vorbereiten und aussäen.

Die Menge der Ernte und ihre Qualität hängen direkt von der Pflanzmethode und den Wachstumsbedingungen ab.

Knollen- und Bodenvorbereitung

Es ist sehr wichtig, alle Bedingungen für die Vorbereitung der Knollen und des Bodens für das Pflanzen zu erfüllen.

  1. Die Landefläche sollte glatt und fruchtbar sein. Der Ort sollte gut beleuchtet und nicht sehr feucht sein.
  2. Wenn die Erde sauer genug ist, müssen Sie sie mit 20 kg Gips pro hundert Quadratmeter kalken oder mischen.
  3. Früchte zum Anpflanzen werden gesund ausgewählt und nicht beschädigt. Sie werden vor dem Einpflanzen in den Boden mit besonderen Mitteln behandelt. Die Erntemenge hängt von der Qualität des Pflanzgutes ab.

Methoden zum Anpflanzen von Wurzelfrüchten

Während des Pflanzens müssen Kartoffeln gerade Beete machen und die Breite zwischen den Beeten über die gesamte Länge des Grundstücks beachten. Im Frühjahr werden dem Boden Düngemittel in Form von Holzasche, Torf oder Humus zugesetzt.

Gärtner empfehlen, dem Land im Herbst Gründünger und organischen Dünger zuzusetzen. Nehmen Sie dazu die überreife Königskerze in den Gängen von 400-600 kg pro hundert Quadratmeter. Es ist auch notwendig, Düngemittel in Form von Phosphor- und Kaliummineralien in einer Menge von 3 kg und Superphosphat, Kaliumchlorid ebenfalls pro hundert Quadratmeter Land zuzusetzen.

Pflege Regeln

Kartoffelriese liebt Aufmerksamkeit während der Reifezeit, weil es den Wurzeln hilft, sich gut zu bilden und Knollen während der gesamten Wachstumsphase zu züchten. Die wichtigsten Anforderungen sind nachstehend aufgeführt.

  1. Beim Anbau von Kartoffeln ist es sehr wichtig, dass die entsprechenden Ernten durchgeführt werden. Durch das Ernten werden alle Unkräuter entfernt, danach kann das Lösen in der Nähe der Büsche entfallen. Dieses Verfahren schützt die Früchte vor einem Temperaturanstieg und bietet eine angenehme Umgebung für die Reifung der Früchte.
  2. Es ist wichtig, dass die Parzelle richtig und zum richtigen Zeitpunkt bewässert wird. Es ist die Bewässerung, die die Qualität und das Wachstum der Knollen beeinflusst. Wenn nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, können die Wurzeln der Pflanze absterben. Diese Tatsache kann die Ausbeute stark beeinflussen.
  3. Die Sorte muss gedüngt und gedüngt werden, ihre Menge hängt vom Boden selbst und der Klimazone ab. Kartoffel hat eine positive Einstellung zum Düngen in jedem Land. Um die Produktivität erheblich zu steigern, müssen Sie Dünger auf krausem, sandigem und sandigem Lehm herstellen. Auf diesen Böden können Sie Kartoffeln anbauen und eine große Anzahl von Feldfrüchten sammeln.
  4. Knolle wird auch gesprüht, um Krankheiten vorzubeugen. Hierfür werden moderne Medikamente wie Kinmix, Arriv, Tsimbush, Kuproksat, Sandofan M8 und Ditan M-45 eingesetzt.

Krankheiten und Schädlinge

Kartoffelriese hat eine positive Eigenschaft für Krankheit. Es verträgt Kartoffelkrebs, eine Krankheit, bei der sich Blätter kräuseln, sowie faltige oder gebänderte Mosaike, Schorf. Die Kartoffel ist für den goldenen Fadenwurm schwach, sodass er sie leicht aufheben kann. Die Verträglichkeit von Krautfäule ist durchschnittlich, daher wird empfohlen, während des Virus vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Pflanzensträucher werden dazu mit kupferhaltigen Zubereitungen besprüht.

Blattläuse, Kartoffelkäfer, Drahtwürmer und Spinnmilben befallen Pflanzenstängel. Um die Pflanzen zu schützen, bereiten sie notwendigerweise das Land für das Pflanzen vor. Die alten Spitzen werden entfernt und auch mit Insektiziden oder biologischen Produkten behandelt, die keine Toxine enthalten.

Um die Pflanze vor dem Auftreten von Drahtwürmern zu schützen, werden die Knollen vor dem Pflanzen eingelegt. Um den Kartoffelkäfer zu entfernen, helfen Chemikalien wie Aktara, Corado, Regent, Commander, Prestige, Lightning, Taboo und Apache.

Fazit

Kartoffelsorten Riese erschien vor kurzem, hat aber bereits geschafft, populär zu werden. Viele Gärtner pflanzen es für den persönlichen Gebrauch und empfehlen diese Sorte vielen. Pflanzen werden auch auf Produktionsfeldern oder privaten Farmen angebaut. Die Kartoffel hat eine schöne Präsentation und ist günstig zum Verkauf. Es toleriert Transport und lange Lagerung.

Der Riese ist resistent gegen viele Krankheiten und ist praktisch nicht skurril zu pflegen. Die Früchte haben einen ausgezeichneten Geschmack und eignen sich für die Zubereitung verschiedener Gerichte.

Empfohlen

Wie und wie Durchfall bei Kühen zu behandeln
2019
Die Einzigartigkeit von Grapefruitsamenextrakt
2019
Vermehrungsmethoden von Ficus Benjamin
2019