Beschreibung und Zucht von yurlovskiy Stimmhühnern

Yurlovsky Vocal Hühner stellte sich als Ergebnis der Kreuzung von Kämpfen und lokalen Rassen. Sie haben einen starken Körper, ein starkes Skelett und gehören zur Fleisch- und Eigruppe.

Beschreibung und Zucht von yurlovskiy Stimmhühnern

Rasseeigenschaften

Klobige und massive Yurlovsky-Hühner haben die folgenden Eigenschaften:

  • starker Torso;
  • Kopf weit mit rundem Nacken;
  • blattförmiger Kamm, hornförmig oder nussförmig;
  • Dank gut ausgebildeter Augenbrauen sehen die Vögel etwas beeindruckend und stolz aus.
  • mittelgroße Ohrringe;
  • scharlachrote Ohrläppchen;
  • Der Schnabel ist klein und gelb gefärbt.
  • Schwanz von mittlerer Länge, flauschig, im rechten Winkel zum Rücken gelegen;
  • Gefieder kann unterschiedlich sein - schwarz, silber-schwarz, dunkelgelb mit roten Elementen;
  • Pfoten gelb, braun oder orange;
  • Sowohl Hühner als auch Männchen haben einen langen Hals, der ihnen ein statisches Aussehen verleiht.
  • Bei Männern ist die Region des Unterschenkels und der Oberschenkel stärker entwickelt und ausgeprägt.

Zeichen

Ein Bauer, der diese Rasse erwerben möchte, muss wissen, dass die Natur dieser Hühner ziemlich komplex ist. Sie zeichnen sich durch Aggression, Impulsivität und Temperament aus. Unabhängig vom Geschlecht reagieren Erwachsene negativ auf das Auftreten von ausländischen Hühnern in der Herde.

Der Züchter muss sich daher ernsthaft mit der Frage der Trennung von Einzelpersonen und Familien befassen, um das Verletzungsrisiko in Zukunft auszuschließen.

Die zweite Eigenschaft ist, dass der Vogel sehr laut singt. Ihr Schrei ist in einem Radius von 25-30 m zu hören.

Produktivität

Das Gewicht der Yurlovsky-Hühner ist beeindruckend - das Gewicht eines erwachsenen Hahns beträgt 6-6, 5 kg, des Huhns 4-4, 5 kg. Die Pubertät tritt frühestens nach 8-9 Monaten ein. Die langsame Pubertät ist auf die große Masse und den komplexen Prozess des Muskelaufbaus zurückzuführen. Die Eierproduktion ist gut - für ein Jahr kann ein Huhn 140 bis 190 Eier legen. Das durchschnittliche Gewicht eines Eies beträgt 70-75 g. Die Schale ist braun, stark.

Fast alle Frauen haben einen Bruttrieb - fast 100%. Nur bei einigen Personen fehlt es.

Vorteile und Nachteile

Yurlovskaya Hühnerrasse umfasst mehrere Vorteile:

  • gute Indikatoren für die Fleisch- und Eiproduktivität;
  • große Eier;
  • toller Geschmack nach Fleisch und Eiern;
  • hohe Überlebensrate von Küken und Jungtieren;
  • gute Resistenz gegen viele Krankheiten.

Zu den Nachteilen zählen:

  • erhöhte Aggression bei Hähnen;
  • verspätete Produktivität;
  • Vögel benötigen viel Platz für das volle Wachstum und die Entwicklung.

Ein weiteres Minus sind erhöhte Anforderungen an die Ernährung und ein hoher Futterverbrauch.

Wo zu kaufen

Diese Rasse kann beim russischen Geflügelinstitut gekauft werden, wo es Bruteier sowie Jungtiere gibt. Einige Geflügelzüchter kaufen sie auf Geflügelmessen von Qualitätserzeugern.

Die besten Rüden für eine erfolgreiche Zucht können von Züchtern in ihrer Heimat gekauft werden - in den Regionen Lipetsk und Orel.

Die besten Farmen, die Jurlowskij-Hühner produzieren: KHF Alekseevskoye, Kurkurovo, LPH Soykinskoye und Ferma.

Haftbedingungen

Hühner brauchen eine bestimmte Temperatur

Ebenso wichtig sind die Bedingungen für die Haltung von Vögeln im Winter und im Sommer. Die Hauptindikatoren für die Produktivität sind die richtige Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Raum und Belüftung.

Hühnerstall

Die optimale Temperatur für Vögel im Hühnerstall beträgt 12-13 ° C. Tageslichtstunden - mindestens 13 Stunden. Es ist wichtig, dass sich keine Zugluft im Raum befindet, aber eine gute Belüftung gewährleistet ist.

Sie brauchen auch Platz - 0, 5 m³ reichen für eine Person. Als Abfall werden Sägemehl, Stroh und Torf verwendet. Solche Komponenten können Feuchtigkeit schnell aufnehmen. Vor dem Verlegen wird der Boden mit Kalk bestreut, wodurch die Entwicklung einer Pilzinfektion verhindert wird.

Der Wurfwechsel wird mindestens zweimal im Jahr durchgeführt. Es ist wichtig, dass es nicht nass wird, weil Wenn der Boden nass ist, ist er eine hervorragende Umgebung für die Entwicklung von Nekrobakteriose, Kokzidiose und anderen Infektionen.

Hof zum Laufen

Die Beschreibung der Yurlov-Rasse beinhaltet einen obligatorischen täglichen Spaziergang, der sich positiv auf die Produktivität der Vögel auswirkt.

Zu diesem Zweck ist ein Gehplatz ausgestattet, der mit einem Netz oder Zaun umzäunt ist. So kann der Vogel jederzeit an die frische Luft gehen und Kieselsteine, Muschelsteine ​​oder Gras picken.

Futtertröge und Tränken

Der Hühnerstall sollte mit Futternäpfen und Tränken ausgestattet sein. Für jede Person müssen 10 cm zum Füttern und 2, 5 cm zum Trinken vorgesehen werden. Die Futtertröge sind zu einem Drittel des Volumens gefüllt, damit der Vogel möglichst wenig loses Futter ausräumt. Mineralische Bestandteile - Kreide, Muschel, Kies, Kalkstein - werden in getrennten Behältern abgelegt.

Es gibt verschiedene Arten von Tränken: Nippel, Rillen, Vakuum. Die Hauptanforderung ist, dass Wasser nicht mit Kot verschüttet und verstopft wird.

Essensration

Der Schlüssel zu einer guten Produktivität ist die richtige und ausgewogene Ernährung. Je nach Alter werden unterschiedliche Futtermittel für Geflügel verwendet.

  1. Tägliche Versorgung mit Erbsen, Soja, Hafer, Weizen und Mais pro Hahn - 150 g, für ein Huhn - 100-120 g.
  2. Im Winter werden wegen des Mangels an Vitaminen und Mineralstoffen einmal pro Woche gemahlene Kräuter zur Hauptfütterung hinzugefügt. Wenn möglich, kann dem Vogel gehacktes Gemüse und Gemüse gegeben werden. Die optimale Rate an Gemüse pro Person und Tag beträgt 100 g.
  3. Darüber hinaus benötigen Hühner Eiweiß, das in Hüttenkäse, Maden, Würmern, Fisch und Fleisch enthalten ist.
  4. Während der Eiablage werden Hühner in die Nahrung von Muscheln und Kreide eingebracht, wodurch die Festigkeit der Muschel erhöht wird. Es ist ratsam, den Vogel das ganze Jahr über mit solchen Bestandteilen zu füttern.
  5. Im Sommer geben sie täglich Grün. Es ist auch wichtig, dass der Vogel viel Flüssigkeit getrunken hat, da er durch Dehydration träge wird, seine Produktivität und Entwicklung verringert werden.

Mit besonderer Sorgfalt müssen Sie den Vögeln ein Sonnenblumenmehl und einen Brei aus Salzkartoffeln geben, da die Hühner, besonders ohne die Möglichkeit des Gehens, bei einer solchen Fütterung schnell Fett essen.

Häuten

Typischerweise ist die Veränderung des Gefieders auf Veränderungen des Alters und der Jahreszeit zurückzuführen. Die jährliche Häutung von Hühnern erfolgt näher am Herbst. Die Zeit der Befreiung von der Federdecke trägt dazu bei, den Körper des Vogels von schädlichen Substanzen und Giftstoffen zu befreien.

Zu diesem Zeitpunkt legt der Vogel keine Eier mehr. Der Wechsel der Federbezüge dauert 4 bis 8 Wochen.

Während dieser Lebensperiode müssen Vögel vorsichtig sein:

  • Wenn im Winter gehäutet wird, müssen die Vögel warm gehalten werden.
  • die Möglichkeit, an Regentagen unter einem Baldachin zu laufen;
  • sorgen für eine gute und ausgewogene Fütterung.

Diese Umstände verkürzen die Häutungszeit bei Hühnern, wonach sie sofort zu rasen beginnen.

Zuchteigenschaften

Hahn ist das wichtigste

Um starke und gesunde Nachkommen zu erhalten, müssen Sie einige Regeln einhalten.

  1. Ein kompletter Familiensatz wird mit einer Rate von 15-20 Hühnern pro Hahn durchgeführt.
  2. Die Eier stammen von gesunden Hühnern, die sich mit einem Hahn in derselben Herde befinden. Zum Schlüpfen werden mittelgroße Exemplare mit einer festen und glatten Schale ohne Risse ausgewählt, die nicht älter als sechs Tage sind. Die Form sollte oval sein, ohne ausgeprägte Spitze.
  3. Während der Eiersammelperiode sollte die Ernährung ausgewogen sein und einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen aufweisen, um Hühner zu züchten. Es ist möglich zu bestimmen, ob das Huhn genug Vitamine durch den Zustand des gekochten Eigelbs erhalten hat - es sollte gelb gesättigt sein.
  4. Nach der Selektion werden 15-17 Eier unter das Huhn gelegt.
  5. Rüste einen Ort mit einem Nest aus, um zu inkubieren. Geeignet ist eine gewöhnliche Holzkiste, die mit Heu oder Stroh bedeckt ist. Der Inkubationsort sollte angenehm sein - leicht verdunkelt und ruhig. Neben dem Nest stehen ein Futterautomat und eine Trinkschüssel.
  6. Wenn mehrere Mutterhennen gepflanzt werden sollen, sind die Nester so ausgestattet, dass die Hennen nicht überfüllt werden.

Inkubation

Viele Züchter züchten Yurlov-Hühner erfolgreich in einem Brutkasten. Geben Sie dazu bestimmte Temperaturbedingungen an:

  • in den ersten sieben Tagen - 40 ° C;
  • zweite Woche - 39 ° C;
  • die dritte - 38 ° C;
  • der vierte ist 36 ° C

Während dieser Zeit werden die Eier regelmäßig gewendet - mindestens dreimal am Tag.

Kükenpflege

Yurlovskiy-Hühner zeichnen sich durch ein intensives Wachstum aus, aber die erste Legeperiode kann frühestens sechs Monate später erwartet werden. Jungtiere lieben viel Platz und gehen gerne an die frische Luft. Deshalb sollten sie nach dem Aufwachsen der Küken einen guten und geräumigen Haftort bieten, zum Beispiel eine Voliere.

Im Winter brauchen sie einen warmen Hühnerstall, weil sie von Natur aus wärmeliebende Vögel sind. Das optimale Temperaturregime für Jungtiere im Winter beträgt 25-30 ° C.

Im Alter von drei bis sechs Monaten werden Hühner mit speziellen Schienen und Strohstangen ausgestattet. Die optimale Höhe beträgt ca. 1 m. Der Raum sollte keine Zugluft haben. Zur Vorbeugung von Erkältungen wird Moostorf als Streu verwendet, der Feuchtigkeit perfekt aufnehmen kann.

Mast

Das erste Mal, wenn den Küken Futter angeboten wird, nachdem die Flusen ausgetrocknet sind, werden sie zur Aufbewahrung an einen separaten Ort verbracht. Das beste Produkt ist gehacktes, gekochtes Hühnerei. Nach drei Tagen werden zerkleinertes Getreide, Hackfleisch, Hüttenkäse und Maden in die Nahrung aufgenommen.

Der Zeitraum von 2 bis 6 Monaten ist der wichtigste, da zu diesem Zeitpunkt das Wachstum und die Gewichtszunahme bei Hühnern beschleunigt sind. Daher sollte die Ernährung verbessert und der Mineralstoffeintrag erhöht werden. Die beste Fütterung in dieser Lebensperiode ist das Futter.

Für das normale Funktionieren des Verdauungstraktes werden Grün- und Gemüsesorten in die Nahrung aufgenommen.

Mögliche Krankheiten

Diese Rasse ist mit einer hohen Immunität gegen Krankheiten ausgestattet, aber viele Züchter glauben, dass vorbeugende Maßnahmen nicht überflüssig sein werden.

In einem frühen Alter werden Hühner geimpft und sorgen anschließend für die oben beschriebene angemessene Pflege. Dies schützt das junge Wachstum von Erwachsenen und Erwachsenen vor Infektionen durch Zecken, Läuse und verschiedene Krankheitserreger.

Bei jungen Menschen mit einem Überschuss an Infrarotstrahlen oder einer schlechten Ernährung wird eine Krümmung der Finger beobachtet. Um dieses Problem zu beseitigen, ist es notwendig, die Ernährung zu verbessern - den Vitamin-Mineral-Komplex in die Hauptnahrung einzuführen und die Pflegeregeln zu optimieren.

Die Meinung der Züchter

Die Züchter hinterlassen gemischte Bewertungen zu dieser Hühnerrasse:

  1. Einige Landwirte sind mit der geringen Eiproduktion im Vergleich zu anderen Rassen unzufrieden.
  2. Andere loben, charakterisieren positiv und sind mit dem Geschmack von Fleisch und Eiern zufrieden.
  3. Um die Produktivität der Eier zu steigern, raten erfahrene Züchter zu einem ernsthaften Umgang mit der Auswahl der Männchen. Frühes Singen mit hohem Ton und kurzer Dauer ist das Hauptsignal dafür, dass ein solches Individuum nicht für die weitere Zucht geeignet ist.

Empfohlen

Charakteristischer Kartoffelriese
2019
Überraschen Sie die Tomateneigenschaften
2019
Wie man Tomaten im Gefrierschrank einfriert
2019