Beschreibung Kohl Schwiegermutter

Schwiegermutter f1 gehört zu den Weißkohlsorten, die der Agrarbetrieb Zedek in großen Agrarbetrieben produziert. Betrachten Sie den interessanten Kohl Schwiegermutter und wie diese Sorte wachsen.

Beschreibung Kohl Schwiegermutter

Sortenbeschreibung

Die Hybridsorte wurde vor etwa 10 Jahren offiziell registriert. Zugelassen in den Regionen Wolga-Wjatka und Westsibirien. Es gibt eine verbesserte Ansicht dieses Kohls, der Goldene Schwiegermutter genannt wird. Mit höherer Produktivität wächst die Vielfalt für Gewerbebetriebe.

Sortenmerkmale:

  • Reifeperioden (Zeit von der ersten Keimung bis zur vollen Reife) Durchschnitt: 120 - 140 Tage;
  • hohe Produktivität - 570 - 650 kg / ha;
  • Rohstoffproduktion - fast 90%;
  • gute Transportfähigkeit - beim Transport von Kohlköpfen nicht reißen;
  • Die Keimung beträgt ca. 95%.
  • Resistenz gegen Krankheit;
  • Die Haltbarkeit ist relativ kurz - 3 Monate.

Beschreibung des Kohlkopfes

Leichte Kohlköpfe Die Schwiegermutter im Kontext von hellgelb, rund und ebenmäßig, weich und saftig im Griff. 2 bis 8 kg schwer, sehr dicht. Der innere Stumpf ist klein, der äußere etwas größer.

Die Blattplatte des Kohls ist breit, an den Rändern gewellt, leicht sprudelnd, sumpfgrün mit einem glänzenden Abgang. Der Blattaustritt ist leicht erhöht.

Geschmack und Anwendung

Kohl dieser Sorte hat ausgezeichnete Geschmackseigenschaften. Der Geschmack ist süßlich, manchmal herb.

Diese Sorte wird roh, gedünstet und eingelegt verzehrt. Kohl behält seine wohltuenden Eigenschaften, wenn er gesalzen wird.

Wachsender Kohl

Pflanzen gut pflegen

Die Gärtner säen die Samen der Schwiegermutter frühestens im April auf den Boden und warten darauf, dass echte Hitze einsetzt. In offenem Boden werden die Sämlinge nach 55-60 Tagen bewegt.

Die Vorbehandlung der Samen ist wie folgt. 10-15 Tage vor dem Pflanzen muss mit dem Aushärten begonnen werden, um die Widerstandsfähigkeit der Sämlinge gegen Krankheiten und Infektionen weiter zu erhöhen. Sie wurde mehrere Tage hintereinander für 5-6 Stunden in einem gut ausgeblasenen Raum gehalten. Am 5. und 6. Tag verbringen die Setzlinge 2 Stunden am Tag auf dem Balkon, immer geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung. Die verbleibenden Tage vor dem Pflanzen können keine Samen mehr ins Haus bringen: Lassen Sie sie die ganze Zeit auf dem Balkon liegen. Zu diesem Zeitpunkt hat die Pflanze möglicherweise bereits die ersten Blätter.

Boden für Kohl Schwiegermutter wird lehmig mit einem durchschnittlichen Säuregehalt ausgewählt. Die Aussaattiefe beträgt 0, 5-1 cm nach dem 60 × 60 cm Muster.Pflanzen werden bis zum ersten Blatt eingegraben. Die ersten Triebe sollten frühestens eine Woche später erwartet werden. Die Ernte reift in der Regel nach 4 Monaten.

Sämlingspflege

Um eine reichhaltige und qualitativ hochwertige Kohlsorte der Schwiegermuttersorte zu erhalten, sollten bestimmte Empfehlungen befolgt werden.

  1. Bewässerung. Es sollte regelmäßig sein (damit die Größe des Kohlkopfes nicht hinter der Norm zurückbleibt), aber in kleinen Dosen. Die Ernährung der oberen fruchtbaren Schicht trägt zu einer erhöhten Fruchtbarkeit bei. Wasser zur Bewässerung wird bei Raumtemperatur entnommen.
  2. Hilling. Es wird zweimal durchgeführt - 3 Wochen nach dem Pflanzen und nach dem Vorfall 12-15 Tage. Dadurch wird das Pflanzenrhizom gestärkt und das Wachstum der Kohlköpfe beschleunigt.
  3. Top Dressing. Als erstes (2 Wochen nach dem Einpflanzen) eignet sich Hühnerstreu oder Königskerze. Sie können Mineraldünger verwenden - Superphosphat, Harnstoff, Kaliummonophosphat. Nach weiteren 15 Tagen wird die Fütterung wiederholt, die Düngerdosis jedoch erhöht. Eine weitere Ernährung ist nur erforderlich, wenn der Kohl langsam reift.
  4. Hilling. Diese Vorsichtsmaßnahme ist notwendig, um die Pflanze vor Unkräutern zu schützen, die Hitze und Nährstoffe entziehen und den Verarbeitungsprozess verkomplizieren.

Krankheiten und Schädlinge

Blattläuse, Raupen und Kreuzblütler sind die Hauptinsekten, die Kohlsämlinge schädigen. Das Ausmaß des Schadens, den sie verursachen, kann unterschiedlich sein - von der Beeinflussung der Kohlkopfgröße bis hin zur vollständigen Zerstörung der Ernte. Im Kampf gegen Blattläuse hilft Knoblauchbrühe, Tabaktinktur. In 10 Liter Wasser 1-1, 5 kg gehackten Knoblauch / Tabak.

Raupen werden in der Regel von Hand geerntet. Seifenlösung hilft effektiv gegen Kreuzblütler. Diese Insekten vermehren sich sehr schnell, daher ist es wichtig, alle Flöhe so schnell wie möglich zu ätzen.

Fazit

Schwiegermutter ist eine der beliebtesten Weißkohlsorten. Wenn Sie alle Pflanz- und Pflegeregeln einhalten, können Sie mit großen und gesunden Exemplaren eine reiche Ernte erzielen. Die Beschreibung der Sorte beweist, dass dies sowohl für Anfänger als auch für Profis ideal ist.

Empfohlen

Charakteristischer Kartoffelriese
2019
Überraschen Sie die Tomateneigenschaften
2019
Wie man Tomaten im Gefrierschrank einfriert
2019