Beschreibung der indischen Gurke

Indische Gurke ist ein exotisches Gemüse, das für seine medizinischen Eigenschaften geschätzt wird. Es ist auch als Gorlanka, Bittermelone, Bittergurke, Momordika, Krokodil, indischer Granatapfel und andere bekannt.Das indische Volk betrachtet Momordika als eine Pflanze der Götter, das japanische - eine Pflanze der Hundertjährigen.

Beschreibung der indischen Gurke

Feature

Momordiks Gemüse ist eine Art von Lagenaria und gehört zur Familie der Kürbisse. Da es sich um ein mehrjähriges Gemüse handelt, wird es häufig in der Nähe von Lauben oder Hecken als Dekoration angebaut. Die Heimat der indischen Gurke ist der asiatische Kontinent. Er ist vor kurzem in unser Land gekommen. Die Pflanze stellt hohe Anforderungen an die Wachstumsbedingungen: Sie benötigt eine gute Beleuchtung, keine Zugluft, offenen Wind und direkte Sonneneinstrahlung.

  • Die Blätter der indischen Gurke sind ziemlich groß und hellgrün gefärbt.
  • Die Blütenstände sind gelb und erinnern an Jasmin im Aroma. Die Früchte sind gesättigte Karotten von gelber Farbe, ziemlich groß (etwa 25 cm lang) mit saftigem Fruchtfleisch.
  • Alle Teile der Pflanze haben nützliche Eigenschaften und werden zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten eingesetzt.

Heilende Eigenschaften

Die Verwendung von Momordiki sättigt den Körper mit den notwendigen Vitaminen und nützlichen Substanzen, einschließlich Kalzium, Kalium, Eisen, Natrium, Zink, verschiedenen Aminosäuren usw. Sie beugen einem Vitaminmangel vor, stärken die Immunität und deshalb wird die indische Gurke beim Kochen zum Kochen verschiedener Gerichte häufig verwendet. In der traditionellen Medizin werden Infusionen und Abkochungen aus verschiedenen Teilen der Gurken verwendet.

Momordika erhöht den Appetit, regt die Verdauung an, reinigt den Verdauungstrakt von Giftstoffen und beschleunigt den Stoffwechsel, der zum Gewichtsverlust beiträgt. Die Vitamine in ihrer Zusammensetzung haben eine gute Wirkung auf den Zustand von Haaren, Nägeln, kräftigen Zähnen und Knochen.

Behandlung

  • Abkochungen aus den Blättern werden zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen und zur Normalisierung des Blutdrucks verwendet.
  • Die Wurzeln von Momordiki sind ein Aphrodisiakum. Abkochungen von ihnen helfen auch Menschen mit Diabetes.
  • In Ölen enthaltenes Carotin erhöht die Immunität und den Hämoglobinspiegel im Blut. Es ist auch nützlich bei Lebererkrankungen.

Leaf Vorteile

Momordiki-Blätter werden zur Herstellung von Tinkturen und Abkochungen zur Behandlung von Bluthochdruck und Erkältungskrankheiten verwendet.

Ihre Verwendung als Diuretikum hat eine gute Reinigungswirkung für den Körper. Saubere, frische Blätter helfen bei Insektenstichen und sogar bei giftigen Schlangen.

Saatgut zur Behandlung von Krankheiten

Samen helfen bei Magen-Darm-Erkrankungen (Gastritis, Ulkus). Menschen, die an diesen Beschwerden leiden, sollten dreimal täglich 3 Samen vor den Mahlzeiten 9 Tage lang kauen und diese mit einem Löffel Honig fassen. Die darin enthaltenen Fette haben einen guten Einfluss auf die Funktion des Magens sowie auf den Zustand des Integuments (Haut, Nägel).

Samen von Momordiki in Form eines Suds können sogar Hämorrhoiden heilen. Dazu werden 20 g Samen 10 Minuten gekocht, mit 200 ml kochendem Wasser gefüllt, eine Stunde ziehen gelassen und filtriert. Es sollte während der Woche dreimal täglich 50 ml eingenommen werden.

Fruchtwert

Die Früchte der Pflanze schützen vor Depressionen

Die Früchte der Vertreter der Lagenaria-Arten werden bei Erkältungen eingesetzt. Sie werden zerkleinert, 100 g Wodka gegossen und bestehen auf 14-15 Tage. Tinktur wird für 3 Tage für 1 TL genommen. dreimal am Tag.

Die Verwendung von frischem Obst wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus: Es schützt Sie vor Depressionen, hebt die Stimmung und hilft, Stress zu vermeiden

Das Fruchtfleisch entfernt Cholesterin aus dem Körper, dessen Überschuss zur Bildung von Plaques führt, wirkt sich positiv auf die Blutgefäße aus und verringert das Risiko von Herzerkrankungen erheblich. Es wird angenommen, dass es Substanzen enthält, die das Auftreten von Krebszellen im Körper verhindern.

Prävention

Momordica ist eine gute Prophylaxe gegen Krebs. Menschen, die es regelmäßig essen, leben viel länger.

Regelmäßige Anwendung dieser Pflanze hilft, das Auftreten von Hepatitis jeglicher Art zu vermeiden, Urolithiasis, Prostatitis, wirkt sich positiv auf die männliche Stärke aus, verbessert die Potenz.

Momordica hat eine Vielzahl von heilenden Eigenschaften. Für medizinische Zwecke werden Früchte, Blütenstände, Samen, sogar die Wurzeln und Blätter der Pflanze verwendet.

Gegenanzeigen

Momordica (in jeglicher Form) ist für schwangere Frauen strengstens kontraindiziert. Es ist ein gutes Verhütungsmittel, was bedeutet, dass es eine Fehlgeburt hervorrufen kann.

Gefährlicher Momordica ist auch für stillende Mütter: Sein Gebrauch beeinträchtigt die Laktation. Verwenden Sie momordic auch nicht zur Behandlung von Kindern sowie von Menschen mit schweren Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebennieren.

Fazit

Wenn man die Eigenschaften des Vertreters der Gattung Lagenaria betrachtet, wird ihn jeder als Wundergemüse bezeichnen. Es enthält eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken, von der Stärkung von Haaren und Nägeln bis zur Steigerung der männlichen Stärke.

Mormodica wird in der Volksmedizin häufig sowohl in seiner Rohform als auch in Form verschiedener Tinkturen und Abkochungen verwendet. Geeignet für den Einsatz sind alle Anlagenteile. Sie helfen, eine Reihe schwerwiegender Krankheiten zu heilen.

In diesem Fall birgt die Verwendung von Momordiki eine Gefahr für schwangere Frauen und führt zu einer Abtreibung. Mütter raten auch davon ab, während der Stillzeit indische Gurken zu essen.

Empfohlen

Aubergine
2019
Beschreibung der besten Gurkensorten für den Ural
2019
Wie man Wachteltrinker zum Selbermachen macht
2019