Aubergine einweichen

Es gibt einen Nachteil, den Sie beseitigen müssen, bevor Sie Auberginen essen - es ist Bitterkeit. Dazu die Aubergine einweichen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Aubergine einweichen

Vor dem Garen wird Gemüse zubereitet: gründlich gewaschen, getrocknet, Schwänze und eventuelle Schalenschäden entfernt.

Trockenes Einweichen

Zur Durchführung des Vorgangs wird das zubereitete Gemüse geschnitten und in einen tiefen Behälter gelegt, in den grobkörniges Salz gegossen wird. Dies ist eine Grundvoraussetzung, da die Struktur des Fruchtfleisches porös ist - das feine Salz wird absorbiert und das Gericht wird gesalzen. Salz wird marine verwendet, mineralisiert, gewöhnlich, vor allem - je größer, desto besser. Nach 20-30 Minuten, wenn Flüssigkeitströpfchen auf der Oberfläche erscheinen, werden die Auberginen mit fließendem Wasser gewaschen.

Es gibt eine andere Möglichkeit, wie die Auberginen-Trockenmethode eingeweicht werden kann. Ein Rost wird am Boden des Behälters angeordnet, und mit grobem Salz beschichtete Auberginen werden oben angeordnet. Das Gericht ist abgedeckt und für 30-35 Minuten. unter Druck gesetzt. Nach dieser Zeit wird das Gemüse gründlich gewaschen.

Die verwendete Methode hängt von der Frische des Produkts ab. Frisch, das ohne Unterdrückung eingeweicht werden darf, erfordert große Anstrengungen, um die Bitterkeit zu beseitigen. Frische Auberginen sind glänzend, glatt, mit elastischer Schale, hart, mit grünen Blättern in der Nähe des Stiels. Wenn das Gemüse weich und der Stiel trocken ist, wurde es für eine lange Zeit geschnitten - Unterdrückung ist erforderlich.

Vor dem Braten wird das Produkt auf einem Papier- oder Leinentuch getrocknet. Während des Garvorgangs wird das Gericht leicht gesalzen. Zunächst probieren sie eine rohe Scheibe: Es kommt vor, dass das Gemüse beim Einweichen gut gesalzen wird und die Zugabe von Gewürzen das Gericht nur verdirbt.

In Salzwasser einweichen

Salzwasser befreit das Gemüse von Bitterkeit

Das Einweichen in Salzwasser ist die beliebteste Option. Die Einweichzeit hängt davon ab, in welche Scheiben das Gemüse geschnitten wird. Wenn es dünne Scheiben oder Scheiben sind, reicht eine halbe Stunde. Wenn die Aubergine vollständig eingeweicht werden muss, dauert es 2 Stunden. Die Hauptsache ist, der Zeit standzuhalten, damit alle Bitterkeit herauskommt.

Der Einweichalgorithmus sieht folgendermaßen aus:

  • Bereiten Sie eine Lösung vor: 1 EL nehmen Sie 1 EL. l Salz. Sie brauchen auch Unterdrückung, um Gemüse in einer Pfanne zu „ertrinken“.
  • Gemüse in einer Pfanne stapeln, mit Salzwasser füllen und zum richtigen Zeitpunkt einstellen.
  • Mit Wasser gewaschen und überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen. Für ein schnelleres Ergebnis darf gedrückt werden.

In Eiswasser einweichen

Das Einweichen der Aubergine in Eiswasser ist nachts besser. Vorkühltes Wasser im Kühlschrank. Es ist zulässig, das Gemüse nicht zu schneiden, sondern in einen Behälter zu legen und mit diesem Wasser zu füllen. Dann wird die Pfanne 8-10 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Im Endstadium wird das Wasser gründlich aus dem Gemüse gepresst. Vor dem Kochen muss das Gemüse gesalzen werden.

Mit Milch einweichen

Frische Auberginen in Milch einweichen ist eine weitere Option, bei der kein Salz benötigt wird. Gemüse für 30 Minuten. eingetaucht unter Druck, wonach die Flüssigkeit aus ihnen herausgepresst wird. Es ist gut, ein Papiertuch zum Spinnen zu verwenden. Danach wird das Gemüse getrocknet und zum Kochen verwendet.

Zum Einweichen in Milch kann man das Produkt nicht zu fein schneiden, mittlere Stücke sind ideal. Sie sind in zwei Hälften oder 4 Teile geschnitten.

Um es zusammenzufassen

Alle Methoden zum Einweichen von Auberginen lassen sich in zwei Gruppen einteilen: mit und ohne Salz. Am beliebtesten ist es, das Produkt in Salzwasser einzutauchen.

Empfohlen

Welche Schädlinge und Krankheiten der Trauben existieren
2019
Wie man Pocken bei Puten behandelt
2019
Beliebte Kaninchenrassen für die Eigenzucht
2019